Stefan Gritzka hat sich einfach nicht in die Bachelorette verguckt! Vergangenen Mittwoch hatte der sympathische Steuerfachangestellte in der erfolgreichen Kuppelshow selbst die Reißleine gezogen – und die Rosenlady Nadine Klein (32) aus freien Stücken verlassen. Im Laufe der ersten vier Folgen war Stefan immer mehr klar geworden, dass Nadine einfach nicht sein Typ ist. Promiflash hakte bei dem frechen Brillenträger nach seinem Exit noch einmal nach: Warum hat es denn jetzt wirklich bei den beiden nicht gefunkt?

Auf verschiedenen Gruppendates und in den Nächten der Rosen hatten Nadine und Stefan immer wieder die Möglichkeit gehabt, miteinander unter vier Augen zu plaudern. Am Ende sagte der 35-Jährige der Bachelorette aber ganz offen, dass er sich einfach nicht in sie verliebt habe. Warum das nicht passierte, erklärte er im Gespräch mit Promiflash: "So genau kann ich es eigentlich nicht sagen. Ich habe nur irgendwann gemerkt, dass ich sie mir nicht als Partnerin vorstellen kann, eher so als Buddy-Typ", stellte der Hannoveraner fest. Am Optischen scheint es also nicht gelegen zu haben.

In der Sendung selbst hatte Stefan aber noch seinem Kollegen Filip Pavlovic erklärt, eine kleine, blonde, zierliche Partnerin mit Dutt zu suchen – das sei eben nicht Nadine. Dafür kassierte er vor allem von vielen Zuschauern kritische Worte. Stefan kann diese Reaktionen auch heute absolut nicht nachvollziehen: "Ich muss mich ja nicht zwanghaft in sie verlieben, nur weil sie die Bachelorette ist, oder? Ich glaube, das verstehen viele draußen nicht", erklärte er.

Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Getty Images
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Könnt ihr verstehen, dass Stefan in Nadine eher einen Kumpel als eine potenzielle Partnerin gesehen hat?734 Stimmen
59
Nein, ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen – sie hat doch alles, was sich ein Mann wünschen könnte?
675
Ja, so etwas kann jedem passieren – dass er einen potenziellen Partner auf einmal nur noch als Kumpel sieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de