Sind das wirklich John Lennon (✝40) und Paul McCartney (76), die auf diesem vielleicht nie zuvor veröffentlichten Foto zusammen posieren? Nein – die Männer, die den beiden Beatles-Stars zum Verwechseln ähnlich sehen, sind ihre Söhne. Sean Ono Lennon (42) und James McCartney (40) erfreuen mit ihrem Selfie derzeit nicht nur Fans auf der ganzen Welt, sondern lösen damit auch eine regelrechte Hoffnungswelle aus: Treten die zwei in die Fußstapfen ihrer berühmten Väter und gründen die Beatles 2.0?

Eines steht jedenfalls fest: Sean und James machen beide Musik – manchmal sogar miteinander. Bei einer gemeinsamen Jam-Session scheint auch der bejubelte Instagram-Schnapppschuss entstanden zu sein: James hält lächelnd eine Gitarre im Arm, während Sean eher ernst in die Kamera schaut. Mehr als 40.000 Nutzern gefällt der Beitrag auf Seans Profil, der von etlichen Followern kommentiert wird. "Bitte gründet die neuen Beatles" und "Warum geht ihr nicht mit den anderen Söhnen auf eine Welttournee?", lauten nur zwei der begeisterten Reaktionen.

Erst wenige Wochen zuvor hatte auch McCartney Senior für einen nostalgischen Moment gesorgt: Paul schlenderte über den Zebrastreifen der allseits bekannten Abbey Road. An dieser Stelle entstand 1969 das kultige Cover-Bild für das gleichnamige Beatles-Album, das dann Musikgeschichte machte.

Sean Ono Lennon, Sohn von Beatles-Star John LennonInstagram / sean_ono_lennon
Sean Ono Lennon, Sohn von Beatles-Star John Lennon
Paul McCartneys Sohn JamesGetty Images
Paul McCartneys Sohn James
Paul McCartney überquert die Abbey RoadInstagram / paulmccartney
Paul McCartney überquert die Abbey Road
Wie fändet ihr es, wenn die Söhne die Beatles neu gründen würden?299 Stimmen
150
Super! Ich bin ein großer Fan und wäre begeistert.
149
Bedenklich. An den Erfolg könnten sie niemals anschließen. Das Projekt ginge sicher nach hinten los.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de