Jetzt äußert sich Katie Piper! Vor mehr als zehn Jahren wurde das frühere Model Opfer eines Säureangriffs, der sie mit schlimmen Narben im Gesicht und einem erblindeten Auge zurückließ. Der Täter, Stefan Sylvestre, der die Blondine mit der ätzenden Flüssigkeit übergoss, wurde damals zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt – doch nach einem Bewährungsprozess kommt der Übeltäter nun schon eher wieder auf freien Fuß! Nach diesem überraschenden Urteil richtet Katie jetzt rührende Worte an die Öffentlichkeit!

"Das ist eine wirklich schwere Zeit für mich. Ich versuche, mich mit der Entscheidung zu arrangieren und das ist etwas, mit dem ich lernen muss, umzugehen", schrieb Katie auf Twitter. Die TV-Bekanntheit lässt sich von den erschütternden Neuigkeiten jedoch nicht unterkriegen – die Moderatorin möchte ihre volle Aufmerksamkeit ihrem neuen Projekt widmen: ihrer Teilnahme an der britischen TV-Tanzshow "Strictly Come Dancing." Dazu Katie weiter: "In den letzten zwei Wochen hat mich Strictly bereits so positiv von meiner Vergangenheit abgelenkt. [...] Ich bin ich froh, dass ich diese neue Reise habe, auf die ich mich konzentrieren kann."

Katies eifersüchtiger Ex-Freund Daniel Lynch muss im Gegensatz zu Stefan Sylvestre noch eine ganze Weile im Knast sitzen. Katies einstiger Geliebter war vor zehn Jahren nämlich der Drahtzieher im Säure-Attentat und stiftete seinen Freund Stefan zu dem Übergriff an. Daniel wurde zu zweifach lebenslanger Haft verurteilt und muss somit mindestens noch weitere sechs Jahre hinter Gittern verbringen.

Katie Piper in London
Getty Images
Katie Piper in London
Katie Piper in der Londoner O2 Arena
Getty Images
Katie Piper in der Londoner O2 Arena
Katie Piper bei den GQ Men Of The Year Awards 2018
Getty Images
Katie Piper bei den GQ Men Of The Year Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de