Noch tritt Bastian Schweinsteiger (34) selbst gegen das runde Leder. Doch der Fußballstar veranstaltet am Dienstagabend um 20:15 Uhr ein Abschiedsspiel von seinem großen Herzensverein: dem FC Bayern München. Das Freundschaftsspiel gegen seinen aktuellen Klub Chicago Fire war jedoch Grund genug, um über die wirklich großen Fragen eines Sportlers nachzudenken. Der Kicker verriet nun, was ihm in seiner Karriere am wichtigsten ist.

Wie der Ex-Nationalspieler im Interview mit RTL jetzt offenbarte, treibe ihn in seinem Leben als Fußballer ein Gedanke besonders an: "Für mich ist es das Allerwichtigste, ein Beispiel zu sein für kleine Kinder und Jugendliche, die Fußball spielen." Während seiner Laufbahn habe er mit vielen Hindernissen zu kämpfen gehabt, doch habe sich nach Rückschlägen immer zurückgekämpft. Diese Mentalität will der Weltmeister von 2014 wohl auch an zukünftige Sportlergenerationen weitergeben.

Aber auch seinem eigenen Nachwuchs wird er diese Tugend sehr wahrscheinlich vorleben. Zusammen mit der Tennisspielerin Ana Ivanovic (30) hat Basti einen fünf Monate alten Sohn und könnte kaum glücklicher sein. Bleibt abzuwarten, ob ihr Sprössling in ihre Fußstapfen tritt und ebenfalls Profisportler wird.

Bastian Schweinsteiger bei einem Spiel von Chicago FireDylan Buell / Getty Images
Bastian Schweinsteiger bei einem Spiel von Chicago Fire
Bastian Schweinsteiger beim EM-Viertelfinale Deutschland gegen Italien in BordeauxGetty Images/ Alexander Hassenstein
Bastian Schweinsteiger beim EM-Viertelfinale Deutschland gegen Italien in Bordeaux
Bastian Schweinsteiger und Ana IvanovicInstagram / anaivanovic
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic
Was sagt ihr zu Bastian Schweinsteigers Statement?536 Stimmen
524
Superschön! Das zeigt mal wieder, wie bescheiden er ist.
12
Also ich glaube Basti nicht so ganz, dass ihm das so wichtig ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de