Diesen ernsten Zwischenfall nahm Lil Pump (18) aber mit Humor! Der Rapper ist in den vergangenen Monaten schon einmal schlagzeilenträchtig mit dem Gesetz in Konflikt geraten: Nachdem auf seinem Anwesen Schüsse gefallen waren, beschuldigte er der Polizei gegenüber Einbrecher – im Nachhinein stellte er sich jedoch selbst als der Schuldige heraus. Nun wurde der Musiker ohne gültigen Führerschein verhaftet, schien auf seinem Mugshot aber nicht allzu besorgt über die Festnahme.

Polizisten hatten den "Gucci Gang"-Interpreten laut TMZ am Mittwochnachmittag angehalten, weil das Nummernschild seines Rolls Royce von einem viel kleineren Mini Cooper stammte. Als die Beamten Lil Pumps Führerschein sehen wollten, sagte dieser ohne Umschweife, nie einen besessen zu haben. Prompt wurde er in festgenommen. Nach wenigen Stunden wurde der Rap-Star aber schon wieder aus dem Gewahrsam entlassen und muss sich nicht vor Gericht verantworten. Stattdessen werde die Angelegenheit von seinen Anwälten geklärt.

Ob der 18-Jährige geahnt hatte, dass die Angelegenheit so schnell erledigt sein würde, und darum auf seinem Mugshot so grinst? Bislang halten sich die Konsequenzen für den angeblichen Ex-Flirt von Model Amber Rose (34) noch in Grenzen: Lil Pump habe ein Strafgeld zahlen müssen, laut verschiedenen Medienberichten handelte es sich dabei um eine geringe Summe von 500 Dollar.

Lil Pump, RapperInstagram / lilpump
Lil Pump, Rapper
Lil Pump nach seiner Festnahme im August 2018SplashNews / SplashNews.com
Lil Pump nach seiner Festnahme im August 2018
Lil Pump beim Coachella Festival 2018Christopher Polk / Getty Images
Lil Pump beim Coachella Festival 2018
Was denkt ihr: Warum grinst Lil Pump auf dem Mugshot so?120 Stimmen
109
Er ahnte einfach, dass er ohne große Probleme herauskommt...
11
Er wollte bestimmt nur einen positiven Eindruck machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de