Schier unglaubliche und gleichermaßen traurige Nachrichten aus der Musikwelt: Mac Miller (✝26) ist tot! Der US-Rapper zählte zu den wohl bekanntesten Hip-Hop-Künstlern weltweit und zog zuletzt besonders mit einem seiner erfolgreichsten Alben “Best Day Ever” die Aufmerksamkeit der Kenner auf sich. Nun verstarb das Ausnahmetalent offenbar infolge einer enormen Überdosis. Genauere Details zu dem Tod des Künstlers sind noch nicht bekannt.

Wie TMZ erfahren hat, soll sich der 26-Jährige zum Zeitpunkt seines Todes in seinen eigenen vier Wänden befunden haben. Strafverfolgungsbehörden erklärten dem US-Magazin: Mac soll am Freitag gegen Mittag in seinem Haus im San Fernando Valley, Los Angeles, gefunden und am Tatort für tot erklärt worden sein. Aktuell wird davon ausgegangen, dass sein Herz nach einer zu hohen Menge Drogen aufhörte zu schlagen.

Die Trennung von Ex-Freundin Ariana Grande (25) setzte ihm sehr zu. Erst kürzlich hatte der Hip-Hop-Künstler Probleme mit Drogenmissbrauch. Die Polizei wurde auf ihn aufmerksam, als er seinen Wagen zerstörte. Er wurde wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet.

Mac Miller im Oktober 2017 in Los Angeles
Getty Images
Mac Miller im Oktober 2017 in Los Angeles
Mac Miller, Rap-Künstler
Getty Images
Mac Miller, Rap-Künstler
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester
Getty Images
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de