Anzeige
Promiflash Logo
Wegen geklauter Prince-Songs: Musiklabel wird verklagt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Wegen geklauter Prince-Songs: Musiklabel wird verklagt!

7. Sep. 2018, 20:29 - Promiflash

Auch mehr als zwei Jahre nach seinem Tod kann Prince (✝57) offenbar immer noch nicht in Frieden ruhen. Um sein Ableben und sein musikalisches Erbe toben noch bittere Kriege. In diesem April verklagte die Familie des Sängers eine Klinik, die ihn kurz vor der tragischen Medikamentenüberdosis im April 2016 behandelt hatte, auf eine Mitschuld. Vor wenigen Tagen erst gab es dann die Meldung, dass die Verwandten auch noch Prince' behandelnden Arzt verklagen, der ihm die fatalen Schmerzmittel verschrieben hatte. Die Nachlassverwalter holen nun zu einem weiteren Schlag aus. Diesmal geht es um die Musik des "Purple Rain"-Interpreten.

Die Anwälte der Musiklegende verklagen nun ein Plattenlabel, das von einer Gruppe von Schwarzhändlern geführt werde und billige Kopien von Prince' Musik verkaufen soll, wie TMZ unter Berufung auf Gerichtsdokumente berichtet. Bereits 18 Compilations seien von der illegalen Firma herausgebracht worden. Auch Merchandise zu Prince sei durch das Unternehmen auf den Markt gekommen. "Es gab nichts wichtigeres für Prince als die Qualität seiner Musik und wie seine Fans diese erlebten", erklärten die Nachlassverwalter ihre Klage.

Für jedes einzelne herausgebrachte Produkt der Händler wolle man diese auf zwei Millionen US-Dollar verklagen. Das könnte für die Macher hinter dem Musiklabel teuer werden, denn offenbar haben sie bereits einige CDs und Fan-Produkte herausgebracht.

Wie findet ihr es, dass die Familie so rigoros gegen die Firma vorgeht?70 Stimmen
61
Gut. Diese Leute wollten sich nur an Prince und seinem Tod bereichern.
9
Nicht gut. Das Label hat das sicher nur für die Fans gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de