Wie heißt Vanessa Mai (26) wirklich? Dass der Mädchen-Nachname der Schlagersängerin ein Künstlertitel ist, ist bekannt. Ihr Pseudonym bezieht sich auf ihren Geburtsmonat: Vanessa kam 1992 in Aspach im Wonnemonat Mai zur Welt – ihr richtiger Nachname lautet Mandekic. Dieses Detail wussten die meisten Fans aber vielleicht nicht: Die "Nie wieder"-Interpretin hat mehrere Vornamen – die sie nun via Social Media verrät!

In ihrem aktuellen YouTube-Video erzählt Vanessa 50 Fakten über sich selbst – in einem davon geht es um ihren ganzen Namen: "Ich heiße gebürtig Mandekic, das wisst ihr wahrscheinlich schon. Ich hab allerdings nicht nur einen Zweitnamen – ich habe noch einen Drittnamen: Vanessa ist mein Vorname, Marija ist der zweite Name, mit 'J' geschrieben." So heiße ihre kroatische Oma. Zum Schluss enthüllt sie ihren dritten Namen: "Ich muss jetzt stark sein, er lautet: Else." Ihre Eltern hätten bei ihren vielen Namen die Kommata vergessen, weshalb sie beim Arzt immer unter ihrem vollständigen Ruftitel aufgerufen würde, fügt sie noch hinzu.

Auf ihrem Personalausweis steht inzwischen nicht mehr Mandekic – nach der Hochzeit mit ihrem Manager Andreas Ferber hat sie dessen Nachnamen angenommen. "Also geboren steht immer noch mein kroatischer Name, das war mir wichtig, dass das trotzdem noch irgendwie dokumentiert ist", erzählte sie im August 2017 in einem Interview.

Vanessa Mai bei einem Auftritt in Berlin, Juli 2018P.Hoffmann / WENN.com
Vanessa Mai bei einem Auftritt in Berlin, Juli 2018
Vanessa Mai bei "Schlag den Henssler" 2018Instagram / vanessa.mai
Vanessa Mai bei "Schlag den Henssler" 2018
Vanessa Mai und Andreas FerberGetty Images
Vanessa Mai und Andreas Ferber
Wusstet ihr, dass Vanessa insgesamt drei Namen hat?3112 Stimmen
285
Ja, das wusste ich bereits!
2827
Nein, das war eine Überraschung für mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de