Vor wenigen Wochen erlebten Nadine Klein (32) und 20 Männer eine unvergessliche Zeit. Die fünfte Staffel von Die Bachelorette führte die Rosenlady und die Teilnehmer nach Griechenland, wo sie wochenlang in einer luxuriösen Villa lebten und romantische Dates hatten. Konnten sich Nadine und ihr Herzbube Alexander Hindersmann (30) bei der ständigen Überwachung durch die Kameras überhaupt richtig kennenlernen? Und wie unterscheidet sich die Realität von der Kuppelsendung?

Geben sich die 32-Jährige und der Fitnesstrainer heute, im wahren Leben, anders als damals in Griechenland? Immerhin hat Alex' zurückhaltendes Verhalten im Format Nadine oft zum Zweifeln gebracht, wie sie im Promiflash-Interview verrät: "Ich bin einfach nur froh, dass ich merke, dass wir diese Schüchternheit überwunden haben, die mich ja auch anfangs sehr verunsichert hat, und wegen der ich nicht wusste, woran ich bin."

Inzwischen sei es viel vertrauerter zwischen ihnen. Kein Wunder, schließlich werden sie nach ihrer Rückkehr in die Realität nicht mehr auf Schritt und Tritt von einer TV-Crew verfolgt. "Dementsprechend ist die Zeit, die wir jetzt ohne Kamera haben oder hatten, Gold wert", erklärt Nadine. Nach dem ganzen Trubel will sich das Paar demnächst eine Auszeit nehmen. Im ersten gemeinsamen Urlaub soll es in die Berge gehen – ganz ohne Handy und mit viel Ruhe.

Nadine Klein und Alexander Hindersmann in der dritten Folge "Die Bachelorette"MG RTL D
Nadine Klein und Alexander Hindersmann in der dritten Folge "Die Bachelorette"
Alexander Hindersmann und Nadine Klein auf BonaireMG RTL D
Alexander Hindersmann und Nadine Klein auf Bonaire
Nadine Klein und Alex Hindersmann, "Die Bachelorette"-Paar 2018Instagram / alexander_hindersmann
Nadine Klein und Alex Hindersmann, "Die Bachelorette"-Paar 2018
Habt ihr euch die letzte Staffel angeschaut?1204 Stimmen
209
Nein. "Die Bachelorette" interessiert mich nicht.
995
Klar! Ich liebe diese Sendung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de