Die Sucht ist stärker! Während It-Girl Bonnie Strange (32) mit ihrem ersten Töchterchen Goldie Venus schwanger ist, bekämpft sie erfolgreich die Schmacht nach Zigaretten. Doch nur vier Monate nachdem der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, hängt die Blondine wieder am Glimmstängel. Das beichtet Bonnie selbst mit einem Social-Media-Pic, nimmt ihren Hatern aber gleichzeitig ein Stück weit den Wind aus den Segeln. Die Gesundheit ihrer Tochter gefährde sie nämlich nicht.

Neben ein Instagram-Foto, auf dem sie eine Zigarette in der Hand hält, schreibt Bonnie: "Ja, tötet mich ruhig, ich habe nach der Schwangerschaft wieder zu rauchen angefangen und bin ein Idiot." Eine Sache ist ihr dabei aber sehr wichtig: "Ich gebe Goldie nicht die Brust. Ich habe es einen Monat lang versucht, aber leider wollte mich der liebe Gott nicht lassen – es kann nicht jeder das Glück haben." In den Kommentaren tummeln sich jede Menge Raucher, die Bonnies Rückfall verstehen können – schließlich handelt es sich beim Rauchen um eine Sucht.

"Hab auch nach den ersten zwei Kindern wieder angefangen! Doppelt blöd, aber so was verstehen, glaube ich, nur Raucher und Ex-Raucher", versucht ein Fan das schädliche Gequalme zu erklären. Allerdings gibt es auch die Fraktion, die den Kopf über das Verhalten des Models und die Meinung seiner Fans schüttelt: "Die Leute in den Kommentaren, die rauchen, verharmlosen einfach – nur dumm." Was denkt ihr?

Goldie Venus Weilert und Bonnie StrangeInstagram / bonniestrange
Goldie Venus Weilert und Bonnie Strange
Bonnie Strange auf Ibiza 2018Instagram / bonniestrange
Bonnie Strange auf Ibiza 2018
Bonnie Strange, ModelInstagram / bonniestrange
Bonnie Strange, Model
Was haltet ihr von Bonnies Rückfall?2591 Stimmen
1391
Nicht gut, sie hat schließlich während der Schwangerschaft nicht geraucht, warum fängt sie wieder an?
1200
Es ist eben eine Sucht. Solange sie es nicht in der Anwesenheit ihrer Tochter tut...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de