Was sich Khloe Kardashian (34) derzeit im Netz gefallen lassen muss, würde wohl jede Löwenmama auf die Palme bringen. Im April kam ihr erstes gemeinsames Kind mit Basketball-Star Tristan Thompson (27) zur Welt. Seither ist Töchterchen True der ganze stolz ihrer Eltern. In den sozialen Medien scheint dem erst wenige Monate alten Spross allerdings nicht jeder wohlgesonnen zu sein: Vor Kurzem wurde True sogar wegen ihres Aussehens gemobbt!

Nicht nur Khloe schwelgt derzeit im Mama-Glück, auch ihre beiden Schwestern Kim (37) und Kylie (21) haben in diesem Jahr Nachwuchs bekommen. Auf einem zuckersüßen Instagram-Foto posierte True vor wenigen Tagen mit ihren beiden Cousinchen Chicago und Stormi – und erntete doch tatsächlich einige fiese Kommentare. "True... einfach viel zu dunkel" oder "Macht mich dafür nicht runter, aber True ist einfach hässlich", lauteten nur zwei der verbalen Attacken auf den Säugling.

Khloe war zurecht aufgebracht und reagierte via Twitter: "Ehrlich, manche Menschen sind einfach nur widerlich und damit tun sie nur sich selbst weh. Noch mal für jeden: Ein Baby fertigzumachen, ist nicht nett." In Zukunft wolle die Jeans-Designerin solche negativen Einflüsse gar nicht erst in ihr Leben lassen – und deaktivierte prompt die Kommentarfunktion unter ihrem nächsten Mama-Tochter-Schnappschuss.

Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner bei der "Travis Scott: Look Mom I Can Fly"-Premiere
Getty Images
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner bei der "Travis Scott: Look Mom I Can Fly"-Premiere
Khloe Kardashian im Januar 2016 in Pasadena
Getty Images
Khloe Kardashian im Januar 2016 in Pasadena
Was sagt ihr zu Khloes Reaktion?2610 Stimmen
2006
Sie ist auf jeden Fall sehr erwachsen damit umgegangen.
604
Sie wollte einfach keine Baby-Fotos mehr posten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de