Das Urteil ist gesprochen! Vor etwas mehr als einem Jahr wurde der Sohn von Actionfilm-Ikone Jean-Claude van Damme (57) verhaftet. Der jüngste Nachwuchs des Schauspielers Nicholas Van Varenberg wurde festgenommen, weil er einen Mitbewohner in seinem Zimmer festgehalten und ihn mit einem Messer bedroht haben soll. Der Vorfall hatte sich bereits 2017 ereignet, nun muss der 22-Jährige die Konsequenzen tragen: Er wurde zu 18 Monaten Bewährung verurteilt!

Laut Fox News hatte sich Nicholas schuldig bekannt, seinen Zimmergenossen eingesperrt zu haben. Damals wurde bei ihm nicht nur die Tatwaffe entdeckt, sondern auch Marihuana. Aus diesem Grunde wurde er außerdem der Entführung und wegen des Besitzes oder Verwendung von Drogen angeklagt – diese Anklagen wurden jedoch bereits am 15. August aufgrund seines Schuldbekenntnisses fallen gelassen.

Nicholas ist nicht das einzige Kind, das Jean-Claude Sorgen bereitet. Seine Tochter Bianca Bree hat eine bipolare Störung. Im Juni 2017 sorgte sie für Schlagzeilen, weil sie einen Social-Media-Beitrag verfasst hatte, der wie ein Abschiedsbrief klang. Daraufhin machten sich ihre Fans Sorgen, dass sich die Schauspielerin etwas antun könnte – zum Glück ist dergleichen nicht passiert.

Jean-Claude van Damme bei einem Pressetermin von "The Expendables 2"Eduardo Parra/Getty Images
Jean-Claude van Damme bei einem Pressetermin von "The Expendables 2"
Jean-Claude van Damme und Nicholas Van Varenberg bei der Premiere von "The Expendables 2"FayesVision/WENN.com
Jean-Claude van Damme und Nicholas Van Varenberg bei der Premiere von "The Expendables 2"
Jean-Claude van Damme und seine Tochter Bianca BreePICTUREPERFECT PHOTO AGENCY / Action Press
Jean-Claude van Damme und seine Tochter Bianca Bree


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de