Und tschüss. Hollywood-Star Jean-Claude van Damme (55) brach jetzt ein Live-Interview mit dem australischen Fernsehsender "Sunrise" ab – weil es ihm schlichtweg zu langweilig wurde! Zum Abschluss richtete er noch einen Gruß an die Interviewer: "Was zur Hölle läuft falsch in Australien?"

Jean-Claude van Damme und Kylie Minogue
Rex Features / Rex Features (ActionPress)
Jean-Claude van Damme und Kylie Minogue

Was brachte den Schauspieler so aus der Fassung? Zunächst schien er darüber verärgert zu sein, dass sich die Leute hinter der Kamera zu laut unterhalten würden. Dann wollte der Interviewer mit ihm auch noch über seine Affäre mit Australiens National-Heiligtum Kylie Minogue (48) plaudern. Zu viel für den Belgier. "Seit 25 Jahren stellt mir die Presse die gleichen Fragen. Wie war es mit Kylie? Wie ist dein Training? Wie ist dein dies? Wie ist dein das? Das langweilt mich", machte van Damme schnell klar und verließ kurzerhand den Raum. Mit Kylie soll der Action-Meister 1994 während der Dreharbeiten zu "Streetfighter - Die entscheidende Schlacht" übrigens ein heißes Techtelmechtel gehabt haben. Offenbar kein gutes Thema!

Jean-Claude van Damme
Supplied by WENN.com
Jean-Claude van Damme

Jean-Claude ist bekannt für seine kurze Zündschnur. Von seiner humorvollen Seite könnt ihr den Schauspieler im Video am Ende des Artikels bewundern.

Jean-Claude van Damme
Getty Images
Jean-Claude van Damme