Seit Mai ist die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle (37) Teil der britischen Königsfamilie. Mit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (34) wurde sie zur Herzogin von Sussex. Für den großen Tag durfte sich die Braut natürlich auch eine Tiara aussuchen und entschied sich für das Queen Mary Diamond Bandeau aus dem Jahr 1932. Bei der Auswahl half ihr keine Geringere als Queen Elizabeth II. (92) höchstpersönlich. Jetzt erinnerte sich Meghan an die besondere Zusammenarbeit.

Die britische Königin lud ihre Schwiegerenkelin damals gemeinsam mit Prinz Harry in den Buckingham Palace ein, um zusammen die Tiara-Schätze zu begutachten und anzuprobieren. Der royale Rotschopf wusste somit am Tag der Hochzeit zumindest schon, welche Tiara seine Liebste tragen würde. "Harry und ich trafen ihre Hoheit im Buckingham Palace, um eine der Optionen auszuwählen und es war ein unglaublich surrealer Tag, wie man sich vorstellen kann", sagte die 37-Jährige laut Daily Mail in Bezug auf eine neue Ausstellung auf Schloss Windsor. Dort werden die Hochzeits-Outfits von Harry und Meghan gerade gezeigt.

Für die Tiara von Queen Mary, im deutschen Sprachraum als Maria von Teck bekannt, entschied sich die Ex-Suits-Darstellerin schließlich, wegen ihres klaren Designs aus Platin und Diamanten: "Sie war einfach perfekt, weil sie so rein und klar wirkt... etwas, das unfassbar zeitlos, aber trotzdem auch modern ist." Queen Mary war die Großmutter väterlicherseits von Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. bei einem Empfang im Buckingham PalaceGetty Images
Queen Elizabeth II. bei einem Empfang im Buckingham Palace
Die Queen Mary Diamond Bandeau TiaraRoyal Collection Trust / SplashNews.com
Die Queen Mary Diamond Bandeau Tiara
Die Hochzeits-Outfits von Prinz Harry und Herzogin Meghan in der Ausstellung auf Schloss WindsorAction Press / ZUMA Wire / Zuma Press
Die Hochzeits-Outfits von Prinz Harry und Herzogin Meghan in der Ausstellung auf Schloss Windsor
Wie hat euch die Tiara gefallen?2209 Stimmen
1909
Wunderschön! Sie hat eine gute Wahl getroffen.
300
Etwas zu schlicht. Ich hätte sicher eine andere gewählt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de