Sie genießt ihr Mama-Glück in vollen Zügen, hat aber mit einem kleinen Problem zu kämpfen: Anfang August erblickte die Tochter von Motsi Mabuse (37) und ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk das Licht der Welt. Seitdem hat die Mini-Prinzessin das Leben ihrer Mama komplett auf den Kopf gestellt und sorgt regelmäßig für schlaflose Nächte bei der Tänzerin. Jetzt gab Motsi preis, wie viele Stunden sie tatsächlich in der Nacht im Bett verbringt!

In ihrer Instagram-Story gab die 37-Jährige einiges aus der Neu-Mami-Kiste preis. "Ich habe genau drei Stunden – mit einigen Unterbrechungen – geschlafen", schrieb die Let's Dance-Jurorin ganz offen in ihrem Beitrag. Doch wenn ihr kleiner Schatz aufwache und sie anstrahle, vergesse die Profitänzerin schnell alles. "Sie will wirklich nur in meinen Armen schlafen", erklärte die gebürtige Südafrikanerin weiter.

Erst vor einigen Tagen teilte die Beauty einen ziemlich seltenen und intimen Familienschnappschuss mit ihrer Community. Total verliebt hielt Motsi ihren Engel fest im Arm, während Evgenij seiner Frau einen Kuss auf die Stirn drückte. "Mein Alles", betitelte die Sportliebhaberin ihren Post.

Motsi Mabuses Instagram-Story
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuses Instagram-Story
Motsi Mabuse zusammen mit Mann und Baby
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse zusammen mit Mann und Baby
Motsi Mabuse
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse
Wie findet ihr es, dass Motsi so offen über ihr Mamasein spricht?766 Stimmen
643
Richtig gut. Das macht sie noch sympathischer!
123
Ist in Ordnung, aber mich interessiert es nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de