In den letzten Tagen hat die hochschwangere Motsi Mabuse (37) ordentlich unter der Mega-Hitzewelle in Deutschland gelitten. Die Let's Dance-Jurorin fieberte ungeduldig auf die Geburt ihres kleinen Mädchens hin. Nun ist es endlich so weit, die gebürtige Südafrikanerin muss nicht mehr mit XXL-Babykugel unter den sommerlich hohen Temperaturen leiden. Überglücklich haben sie und ihr Ehemann, Profitänzer Evgenij Voznyuk, die Geburt ihrer ersten gemeinsamen Tochter verkündet.

Gegenüber Gala bestätigte Motsis Managerin die freudigen News. "Motsi Mabuse und ihr Ehemann sind Eltern geworden. Ihre Tochter erblickte am Montag das Licht der Welt. Mutter und Kind geht es gut", erklärte sie. Schon vor der Geburt – offenbar mithilfe eines 3-D-Ultraschalls – haben Motsi und ihr Liebster herausgefunden, wie ihr Töchterchen aussieht und nach wem es kommt. "Sie hat meine Nase und Evgenijs Ohren. Denn ich habe nicht so große Ohren", hat die 37-Jährige ganz stolz festgestellt.

Hochemotional und unter Tränen hatte Motsi ihre Schwangerschaft in der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel im Frühjahr bekannt gegeben. Im Verlauf der Sendung wurde die werdende Mama immer wieder von ihren Gefühlen übermannt und musste vor Freude weinen.

Motsi Mabuse bei der 6. "Let's Dance"-ShowFlorian Ebener/Getty Images
Motsi Mabuse bei der 6. "Let's Dance"-Show
Evgenij Voznyuk und Motsi MabuseInstagram / motsimabuse
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse
Motsi Mabuse, "Let's Dance"-JurorinInstagram / motsimabuse
Motsi Mabuse, "Let's Dance"-Jurorin
Freut ihr euch auf das erste Bild der Kleinen?6661 Stimmen
5742
Und wie!
919
Das sollte Motsi lieber privat halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de