Erst kürzlich machten Johannes Haller (30) und Yeliz Koc (24) offiziell, dass sie ihre Liebe auf die nächste Stufe heben wollen. Das Paar, das sich kurz nach den Dreharbeiten zur Kuppelshow Bachelor in Paradise ineinander verliebte, hat keine Lust mehr auf eine Fernbeziehung. Die ehemaligen Reality-Sternchen ziehen zusammen – und zwar schon an diesem Wochenende. Eigentlich ein Grund zur Freude, trotzdem wirkt Yeliz bedrückt!

In seiner Instagram-Story beschreibt Johannes die Stimmung am Umzugstag als trist und grau wie das Wetter. Aber woran liegt es? "Yeliz zieht zum ersten Mal zu Hause aus. Ich glaube, da wird es auch gleich noch ein paar Tränen geben", erklärt der Bachelorette-Zweitplatzierte aus der Staffel von Jessica Paszka (28). Der Konstanzer betont, dass er und seine Liebste sich selbstverständlich auf die gemeinsame Wohnung freuen. "Aber ich glaube, wenn man zum ersten Mal von zu Hause auszieht und dann auch noch in die Ferne, ist das schon schwer", steht er seiner Freundin bei.

Tatsächlich geht es für Yeliz ein gutes Stück aus ihrer eigentlichen Heimat Hannover weg. "Wir ziehen in meine Geburtsstadt, in das wunderschöne Ravensburg, in die Nähe vom Bodensee", freut sich Johannes, der damit weiterhin die Nähe seiner Familie genießen darf.

Reality-Stars Johannes Haller und Yeliz KocInstagram / _yelizkoc_
Reality-Stars Johannes Haller und Yeliz Koc
Johannes Haller und Yeliz Koc auf den MaledivenInstagram / johannes_haller
Johannes Haller und Yeliz Koc auf den Malediven
Yeliz Koc und Johannes Haller, Ex-"Bachelor in Paradise"-KandidatenInstagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc und Johannes Haller, Ex-"Bachelor in Paradise"-Kandidaten
Könnt ihr verstehen, dass Yeliz der Auszug teilweise schwer fällt?3168 Stimmen
2800
Total, so etwas ist echt nicht einfach.
368
Geht so, das gehört eben zum Erwachsenwerden dazu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de