Seit einigen Tagen sind Philipp Stehler (30) und Antonia Elena unzertrennlich. Nach seiner Trennung von Ex-Bachelor in Paradise-Kollegin Pamela Gil Mata scheint der Muskelmann in Liebesdingen wieder glücklich zu sein. Trotz vermeintlicher Fern-Beziehung setzen die zwei alle Hebel in Bewegung, sich so oft wie möglich zu sehen und jetten zwischen ihrer Heimat München und seinem Wohnort Berlin hin und her. Wie ernst es zwischen ihnen schon ist, bewies Antonia jetzt mit einem ziemlich intimen Geständnis!

In ihren Instagram-Highlights gab die Blondine kürzlich zu, sich schon zweimal für ihre Oberweite unters Messer gelegt zu haben. Warum? "Ganz einfach, weil ich mich weiblicher fühlen wollte. Ich hatte nicht viel Brust, ich wollte mehr Brust und das ist es ganz einfach für mich gewesen", gesteht die Bloggerin ihren Followern. Und die löcherten sie natürlich mit Fragen. Was die Mädels besonders interessierte: Wie fühlt sich die operierte Brust für einen Mann an? Antonias ungenierte Antwort: "Ich habe Philipp gefragt: 'gut'."

Immer wieder zeigt sich das Duo zuletzt turtelnd in der Öffentlichkeit und hatte auch kein Problem damit, sein Glück auf Social Media festzuhalten. Selfies im Gym, gemeinsame Spaziergänge oder auch mal ein Bussi mitten auf den Mund – daran dürfen sich auch Philipp und Antonias Fans im Netz erfreuen.

Antonia Elena und Philipp Stehler in BerlinInstagram / antoniaelena.official
Antonia Elena und Philipp Stehler in Berlin
Philipp Stehler und Antonia ElenaInstagram / antoniaelena.official
Philipp Stehler und Antonia Elena
Philipp Stehler und Antonia ElenaInstagram / antoniaelena.official
Philipp Stehler und Antonia Elena
Was haltet ihr von Antonias intimer Offenbarung?1599 Stimmen
975
Er ist ihr Freund, ist doch logisch, dass er weiß, wie sich ihre Brüste anfühlen.
624
Ich würde über so etwas eigentlich nicht in der Öffentlichkeit sprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de