Sie sind da, wo andere Gründer noch hinwollen! Im vergangenen Jahr stellten Caroline und Tim Nichols ihre Idee bei Die Höhle der Löwen vor. Mit ihren Porridge-Kreationen dauerte es nicht lange, bis Judith Williams (46) und Frank Thelen (43) anbissen. Seit den Dreharbeiten ist inzwischen ein Jahr vergangen, in dem die 3Bears-Truppe von zwei auf 15 Mitarbeiter angewachsen ist. Im Promiflash-Interview verrät Caroline nun, wie es ihrem Unternehmen mit zweifacher Investoren-Power geht.

Im Vorfeld wurde das Paar vom Sender angefragt, ob es sich eine Teilnahme vorstellen könne – sie konnten, durchliefen den Bewerbungsprozess und schnappten sich in der Sendung den Deal. "Wir sind froh, das war ein großer Schritt", blickt die Bayerin zufrieden zurück. Frank und Judith seien eine große Bereicherung. Ihre jeweiligen Teams stehen dem Haferflocken-Experten seit der Sendung mit vielen Tipps zur Seite. So konnten die Online-Geschäfte ausgebaut sowie die Produktion und Logistik verbessert werden. Zudem gibt es monatliche Telefonate, in denen sie sich mit ihren Investoren austauschen: "Wir begegnen uns auf Augenhöhe und unsere Meinung zählt", so Caroline weiter.

Fans der Show und von veganen Leckereien ohne Zuckerzusatz können sich bald auch auf neue Frühstücksvarianten freuen. Die Inspiration für neue Rezepte kommt Caro meistens ganz spontan beim Joggen. Doch am Ende kann es bis zu anderthalb Jahren dauern, bis die Perfektionisten mit der Umsetzung und Zusammenstellung zufrieden sind.

Frank Thelen und Judith Williams, "Die Höhle der Löwen"-UnternehmerAndreas Rentz/Getty Images
Frank Thelen und Judith Williams, "Die Höhle der Löwen"-Unternehmer
3Bears-Gründer Caroline und Tim Nichols3Bears
3Bears-Gründer Caroline und Tim Nichols
"Die Höhle der Löwen"-Unternehmer, 2018Getty Images
"Die Höhle der Löwen"-Unternehmer, 2018
Habt ihr den Pitch von 3Bears damals gesehen?712 Stimmen
502
Nein, leider nicht.
210
Ja und ich habe mich schon gefragt, wie es ihnen ergangen ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de