Beverly McClellan (✝49) ist tot! Die Sängerin widmete ihr Leben voll und ganz ihrer großen Leidenschaft – der Musik. Im Laufe ihrer Karriere spielte sie in verschiedenen Bands, bevor sie dann als Solo-Künstlerin durchstartete. 2011 nahm sie an der ersten Staffel der US-amerikanischen Castingshow The Voice teil und belegte mit der Unterstützung ihres Coaches Christina Aguilera (37) den dritten Platz. Nun ist Beverly an Krebs gestorben.

Gegenüber The Blast bestätigte ihre gute Freundin und Kollegin Robyn Fear, dass die 49-Jährige am 30. Oktober in einem Krankenhaus in Kalifornien der Krankheit erlag. Dort hatte sie sich einer Behandlung unterzogen, weil sich ihre Krebserkrankung in den vergangenen Monaten stark verschlimmert hatte. Laut einer GoFundMe-Webseite bekam Beverly Anfang dieses Jahres die Diagnose: Endometriumkrebs, Stadium drei. Dabei handelt es sich um Krebszellen, die die Gebärmutterschleimhaut befallen. Leider hatten diese schon gestreut und so auch andere Organe angegriffen.

Beverly hinterlässt ihre Frau Monique Garcia McClellan, die sich schon kurz nach dem Ableben ihrer Liebsten auf Facebook meldete und sich mit rührenden Worten an die Freunde und Fans der Verstorbenen wandte: "Beverly ging um 16.36 Uhr von uns. Sie war umgeben von Freunden und so viel Liebe. Wir hatten wunderschöne letzte Tage."

Beverly McClellan bei den GLAAD Media Awards in KalifornienGetty Images
Beverly McClellan bei den GLAAD Media Awards in Kalifornien
Beverly McClellan, Nakia und Frenchie Davis bei der "The Voice"-Tour 2011Getty Images
Beverly McClellan, Nakia und Frenchie Davis bei der "The Voice"-Tour 2011
Beverly McClellan Kandidatin bei "The Voice" 2011Getty Images
Beverly McClellan Kandidatin bei "The Voice" 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de