Schluss mit lustig! Auch wenn Comedians am besten mit dem Leben klarkommen, indem sie Witze darüber reißen – bei Pete Davidson (24) hört der Spaß jetzt auf. Nach dem Liebes-Aus mit Sängerin Ariana Grande (25) ging der Comedian zunächst alles andere als zimperlich mit der Trennung um. Die Witzeleien über ihre neuen Songs "Pete Davidson" und "Thank U Next" kamen bei der Ex-Verlobten allerdings gar nicht gut an. Grund genug für den Schauspieler, nun reumütig zurückzurudern.

Auslöser für den Ärger war nicht zuletzt ein Auftritt von Pete Davidson bei Saturday Night Live, der eigentlich ganz harmlos begann. Davidson erklärte zunächst frei heraus, die Trennungsgründe gingen niemanden etwas an. Manchmal funktionierten Dinge einfach nicht, und das sei auch okay. Ariana bleibe eine wundervolle, starke Person. Im Anschluss scherzte er jedoch, er sei wohl "immer noch ein großartiger Song" für sie.

Bei Hollywoodlife kommt nun ein Insider zu Wort, der dem 24-Jährigen fiese Hintergedanken abspricht. "Petes Mechanismus zur Konfliktbewältigung ist Humor, also hat er Witze gemacht, um seinen Schmerz zu lindern", so der Vertraute. Es sei jedoch nie Petes Absicht gewesen, Ariana zu verletzen. Als er begriffen habe, was seine Scherze anrichten, habe er dies sofort gestoppt. Und dann ergänzt der Insider: "Trotz allem liebt er sie noch, und würde ohne zu zögern zu ihr zurückkehren."

Pete Davidson und seine Ex-Verlobte Ariana GrandeSplash News
Pete Davidson und seine Ex-Verlobte Ariana Grande
Pete Davidson und Ariana Grande bei den MTV Video Music AwardsGetty Images
Pete Davidson und Ariana Grande bei den MTV Video Music Awards
Pete Davidson, ComedianGetty Images
Pete Davidson, Comedian
Glaubt ihr, Pete kann sich jetzt wirklich zurückhalten?514 Stimmen
297
Auf keinen Fall. Er ist eben Comedien durch und durch
217
Bestimmt. Er hat ja mittlerweile eingesehen, dass das unnötig war


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de