Am Mittwoch feiert Prinz Charles (70) rundes Jubiläum: Der Prince of Wales wird schon 70 Jahre alt. Das royale Geburtstagskind blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Zuletzt konnte der einst wegen der gescheiterten Ehe zu Prinzessin Diana (✝36) geschasste Prinz allerdings Sympathiepunkte sammeln. Das liegt vor allem an seinem tollen Verhältnis zu seinen beiden Söhnen Prinz William (36) und Prinz Harry (34) und an seiner Vorbildfunktion in Sachen Umweltschutz. Das sieht auch William so, der seinen Vater deshalb auf ganz besondere Art und Weise ehrt.

Anlässlich seines 70. Ehrentages verfasste Charles einen Gastbeitrag für das Magazin Country Life. Auch sein älterer Sohn kommt darin zu Wort und beschreibt, inwiefern sein Vater eine Rolle in der Erziehung seiner eigenen Kinder spielt. "Seine Leidenschaft für die Umwelt und die Natur ist etwas, das ich an George (5), Charlotte (3) und Louis weitergeben will", erklärte der 36-Jährige.

Weiter schrieb er: "Mein Vater brachte mir alles über die Natur bei. Von den Bächen über die Bäume bis zu den Bergen. Sein Fokus auf die Umwelt ist etwas, zu dem ich mein Leben lang aufgeschaut habe." In der Erziehungsmethode seines Sohnes eine so große Rolle zu spielen, ist für Charles sicher die größtmögliche Ehre.

Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palace'Action Press / UPPA/face to face
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palace'
Prinz Charles und Prinz William im Dezember 2010Getty Images
Prinz Charles und Prinz William im Dezember 2010
Prinz William und Prinz Charles im Juli 2012Getty Images
Prinz William und Prinz Charles im Juli 2012
Was sagt ihr zu Williams Worten?651 Stimmen
602
Wundervoll! Damit ehrt er seinen Vater rührend.
49
Na ja, ich denke, das tun doch alle Kinder bei ihrem eigenen Nachwuchs?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de