Er will ihr am liebsten die ganze Welt zu Füßen legen: Für Nick Jonas (26) und seine Verlobte Priyanka Chopra (36) wird es immer ernster. Am 1. Dezember wollen sich die beiden in einer pompösen, traditionell indischen Zeremonie in Priyankas Heimatland das Jawort geben. Dafür sollen offenbar keine Kosten und Mühen gescheut werden. Der Jonas Brothers-Sänger hat sich, seine Zukünftige und die Gäste für die Feierlichkeiten in eines der exklusivsten Hotels Indiens eingemietet – für 60.000 US-Dollar pro Nacht!

Ob der zehn Jahre jüngere Nick seiner Braut so seine Liebe beweisen will? Der Musiker und die Schauspielerin werden im noblen Umaid Bhawan Palast in Jodhpur in den Hafen der Ehe einfahren. Das Edelhotel bietet Luxus pur! Für seine Gäste gibt es einen persönlichen Butler-Service. Verliebte Paare können sich in einem privaten Massage-Raum so richtig verwöhnen lassen. In den Außenanlagen laufen echte Pfauen frei herum. Die Protzherberge für die Hochzeitsparty zu mieten, kostet allerdings einiges. Nick muss dafür umgerechnet rund 53.000 Euro pro Nacht blechen.

Übrigens sind schon zahlreiche andere Promis und sogar Royals hier zuvor abgestiegen. So soll nicht nur Rolling Stones-Rocker Mick Jagger (75) ein Fan des Palastes sein, sondern auch Prinz Andrew (58), sein Bruder Prinz Charles (70) und Herzogin Camilla (71).

Priyanka Chopra bei den Golden Heart Awards 2018Getty Images
Priyanka Chopra bei den Golden Heart Awards 2018
Priyanka Chopra und Nick Jonas bei einer Party in Mumbai, IndienGetty Images
Priyanka Chopra und Nick Jonas bei einer Party in Mumbai, Indien
Nick Jonas bei einem Auftritt in Brooklyn, New YorkGetty Images
Nick Jonas bei einem Auftritt in Brooklyn, New York
Was haltet ihr von den teuren Hochzeitsplänen?301 Stimmen
153
Viel zu übertrieben! Was man alles mit dem Geld anstellen könnte...
148
Wenn sie es sich leisten können, warum nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de