Lee Baxter (48) ist richtig verliebt! Seit über drei Jahren ist das Mitglied der neu formierten Boyband Caught in the Act nun schon mit seinem Jeff zusammen. Immer wieder zeigen sich die beiden turtelnd in der Öffentlichkeit. Da wäre es doch eigentlich Zeit für den nächsten Schritt: die gemeinsame Wohnung! Doch Lee will es lieber langsam angehen lassen. Jetzt erklärt er, warum er nicht mit Jeff zusammenziehen will.

Im Interview mit der LGBTI-Organisation "Enough is Enough" verriet Lee, dass die beiden nicht zusammenwohnen. Und das soll auch so bleiben, findet der 48-Jährige: "Wir sehen uns, wenn wir uns sehen wollen und wenn nicht, dann müssen wir auch nicht. Es ist ja nicht so, dass wir, nur weil wir zusammen sind, auch immer alles zusammen machen müssen." Auch eine Hochzeit steht nicht an: "Das ist im Moment nichts, worüber einer von uns beiden in irgendeiner Weise nachdenkt. Und ich bin nach wie vor hin und weg und sehr verliebt. Aber ich bin jetzt 48 Jahre alt. Ich werde nicht morgen nach Hause kommen und mal eben so spontan heiraten."

In dem Interview verriet Lee auch, dass es trotz seines Solo-Erfolgs mit dem Album "True To Me" auch mit Caught in the Act weitergeht: "Ich kann doch beides tun. Solokünstler und Boyband. Das ist toll!", freute sich Lee.

Eloy de Jong in München 2017
Getty Images
Eloy de Jong in München 2017
Bastiaan Ragas, Eloy de Jong und Lee Baxter in Berlin
Getty Images
Bastiaan Ragas, Eloy de Jong und Lee Baxter in Berlin
Könnt ihr nachvollziehen, warum Lee Baxter nicht mit seinem Jeff zusammenziehen will?452 Stimmen
333
Na klar, ich finde seine Einstellung dazu vernünftig!
119
Überhaupt nicht – eine gemeinsame Wohnung gehört für mich einfach dazu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de