In den 90er Jahren füllten Caught in the Act so manche Konzerthalle und auch heute ist ihr Hit "Love Is Everywhere" noch immer ein absoluter Ohrwurmgarant. Im Sommer 1998 trennten sich die vier Jungs, ein Jahr später folgte das Outing von Eloy de Jong (43). In diesem Jahr outete sich dann auch sein ehemaliger Bandkollege Lee Baxter (46) als homosexuellfür den Musiker ein absoluter Befreiungsschlag.

Eloy de Jong, Bastiaan Ragas und Lee Baxter bei Caught in the Act
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Eloy de Jong, Bastiaan Ragas und Lee Baxter bei Caught in the Act

"In der Band sollten wir alle jung, frei und Single sein. Das war einfach nicht erlaubt. (...) Jetzt, wo die Medien an meiner Sexualität interessiert sind, wollte ich einfach ehrlich sein. Als mich also jemand im Live-Fernsehen danach gefragt hat, hab ich es einfach gesagt", erzählt der 46-Jährige bei der "Künstler gegen Aids"-Gala in Berlin gegenüber Promiflash. Die Fans feiern Lee für das plötzliche Outing, auch wenn einige es bereits vermutet hatten: "Als es dann endlich rausgekommen ist, haben sie sich für mich gefreut, dass ich endlich ich selbst sein kann."

Lee Baxter und sein Freund Jeff
Facebook / --
Lee Baxter und sein Freund Jeff

Lee, Eloy und Bastiaan Ragas (45) feierten im letzten Jahr ihr Comeback ohne Ex-CITA-Mitglied Benjamin Boyce (48). Seither treten sie zu dritt auf. Nach einer neuen Version des Superhits "Love Is Everywhere", veröffentlichten sie gerade die Single "Back for Love".

Bastiaan Ragas, Eloy de Jong und Lee Baxter von Caught in the Act
WENN
Bastiaan Ragas, Eloy de Jong und Lee Baxter von Caught in the Act

Lees Bandkollegen stehen in Sachen Outing übrigens voll und ganz hinter ihm. Erfahrt hier, welche Message Eloy de Jong hat: