Sylvie Meis (40) hat extrem harte Zeiten hinter sich! Daran wurde die Moderatorin jetzt in der zweiten Folge ihrer Sendung Sylvies Dessous Models erinnert. Als sich die acht Kandidatinnen gegen ein Make-over inklusive neuer Frisur sträubten, erinnerte sich die Unternehmerin an eine schwere Zeit in ihrem Leben: 2009 litt die Niederländerin an Brustkrebs und musste eine Chemotherapie über sich ergehen lassen. Dieser Schicksalsschlag hat Sylvie für immer verändert.

In dem Castingshow-Format erklärte die Designerin jetzt: "Dann habe ich auch gelernt, sexy zu sein, ohne lange Haare. Diese Erfahrung war für mich lebensverändernd." Wenn sie so über die Berichterstattung aus dieser Zeit nachdenkt, dann habe sie vor allem das Wort "perfekt" im Sinn. So erging es ihr jedoch überhaupt nicht. "Ich hatte so viele Tage in der zweiten Phase meiner Chemotherapie, wo ich mich die ganze Nacht übergeben habe und am nächsten Tag einfach nicht mehr konnte", offenbarte die 40-Jährige.

Diese offenen Worte fanden eindeutig Anklang bei ihren Girls. "Das war echt so ein bewundernswerter, ehrlicher Moment. Dass sie vor uns darüber spricht, ist echt unglaublich", verriet die Wienerin Alina ganz ehrfürchtig.

Sylvie Meis und Bart Willemsen in Köln
Getty Images
Sylvie Meis und Bart Willemsen in Köln
Sylvie Meis und Bart Willemsen im März
Getty Images
Sylvie Meis und Bart Willemsen im März


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de