Im Alter von nur 57 Jahren verstarb SpongeBob Schwammkopf-Erfinder Stephen Hillenburg am vergangenen Montag an der degenerativen Nervenstörung ALS. Seit 1999 begeistert seine Zeichentrickfigur die Zuschauer weltweit in der gleichnamigen Serie. 2004 durfte der kleine gelbe Schwamm auf die große Leinwand. In dem Kinoabenteuer übernahm Baywatch-Legende David Hasselhoff (66) eine Gastrolle, der dabei den Cartoon-Zeichner kennenlernen durfte. Die Nachricht von Stephens Tod ist auch für den TV-Rettungsschwimmer ein schwerer Schlag!

Auf seinem Twitter-Account zollt der 66-Jährige dem kreativen Kopf Tribut und gibt Einblicke an die gemeinsame Zeit während der Dreharbeiten: "Es war mir ein Vergnügen und eine Ehre, Teil vom 'Der SpongeBob Schwammkopf Film' gewesen zu sein und eine tolle Zeit mit diesem Gentleman haben zu dürfen." Der verlorene Kampf gegen die Krankheit sei ein schockierender Verlust. Bis heute bekomme David zahlreiche Komplimente von Erwachsenen und Kindern, die ihn in dem Streifen gesehen hatten.

Lori Allen, die Original-Synchronsprecherin von Perla Krabs, erinnert sich auf Instagram an einen wahnsinnig liebenswürdigen, bescheidenden Stephen mit einem großen Herz zurück. Die "SpongeBob"-Familie habe seinen Kapitän, seinen Schöpfer und Bruder verloren: "Du hast die ganze Welt glücklicher, netter und voller Freude hinterlassen."

David Hasselhoff in "Der SpongeBob Schwammkopf Film"Everett Collection/ActionPress
David Hasselhoff in "Der SpongeBob Schwammkopf Film"
Stephen Hillenburg mit SpongeBob SchwammkopfGetty Images
Stephen Hillenburg mit SpongeBob Schwammkopf
Lori Alan, SynchronsprecherinGetty Images
Lori Alan, Synchronsprecherin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de