Die Harry Potter-Stars Emma Watson (28) und Tom Felton (31) haben offenbar eine besondere Beziehung. Auf der Leinwand waren sie einst Erzrivalen, doch wie jetzt bekannt wurde, sehen sich die Darsteller von Hermine Granger und Draco Malfoy auch privat sehr oft. Scheinbar machen die beiden aber nicht jede Verabredung öffentlich. Der 31-jährige Co-Star enthüllt nun, wie es wirklich um seine Freundschaft mit Emma steht.

In einem Interview mit Us Weekly erklärte Tom, dass Emma und er sich seit dem Abschluss der Dreharbeiten von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2" immer noch nahe stünden. "Die bezaubernde Emma … Wir sehen uns tatsächlich sogar ziemlich oft", sagte Tom. "Wir posten nur nicht immer Bilder davon." Anfang des Monats trafen sich die Schauspieler in Los Angeles, wie Emma auf ihrem Instagram-Account mitteilte. "Sie war bei mir in der Gegend" berichtet Tom über die Begegnung, "und ich hatte sie seit Monaten nicht gesehen." Also nahm Tom sie kurz entschlossen zu einer Skateboard-Stunde mit.

Und auch da stellte Emma ihren Ehrgeiz, den sich schon bei den Dreharbeiten hatte, unter Beweis. "Sie ist ziemlich hart zu sich" fügte Tom hinzu. "Aber sie ist wirklich sehr gut darin. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Ich verbringe immer gerne Zeit mit ihr."

Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton, November 2010
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton, November 2010
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
"The Elephant House" in Edinburgh
Getty Images
"The Elephant House" in Edinburgh
Hättet ihr gedacht, dass die beiden immer noch so gut befreundet sind?883 Stimmen
465
Klar, das ist ja bekannt
418
Nein, mich hat das überrascht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de