Hollywood-Star Julie Andrews (83) wechselt die Welten! In ihrer Paraderolle als Mary Poppins in dem gleichnamigen Disney-Klassiker sorgte sie in den Sechzigern als magisches Dienstmädchen mit ihren ganz eigenen Erziehungsmethoden für ein harmonisches Zusammenleben. Jetzt ergatterte die Schauspielerin eine neue übersinnliche Rolle: In dem neuen DC-Film "Aquaman" wird Julie einer männlichen Unterwasser-Kreatur ihre Stimme leihen!

Wie Entertainment Weekly berichtet, hauchte die Britin einem mythischen Unterwasserwesen namens Karathen mit ihrer Stimme Leben ein. Besonders viel ist über Julies geheime Rolle bisher allerdings noch nicht bekannt – auch in den DC-Comics scheint ihre Figur nicht aufzutauchen. Dennoch soll Karathen in der Verfilmung mit Haupdarsteller Jason Momoa (39) angeblich eine entscheidende Rolle spielen: Er sei der Schlüssel zu Aquamans Suche nach Frieden zwischen Atlantis und der Oberflächenwelt.

Warum ausgerechnet Julie für die männliche Rolle ausgesucht wurde? Wie Regisseur Peter Safran erklärte, habe er sich für den Charakter die klassische Stimme einer britischen Schauspielerin gewünscht – und Julie sei sofort Feuer und Flamme gewesen! "Sie hatte Interesse und Zeit und freute sich darauf. Es verstand sich von selbst, dass sie die Rolle bekommt", erklärte er seine Wahl.

Schauspielerin Julie Andrews
Getty Images
Schauspielerin Julie Andrews
Jason Momoa im neuen "Aquaman"-Film, 2018
Warner Bros / Landmark Media Press and Picture / Action Press
Jason Momoa im neuen "Aquaman"-Film, 2018
Jason Momoa als "Aquaman"
Warner Bros. Pictures
Jason Momoa als "Aquaman"
Was haltet ihr davon, dass Julie ein männliches Wesen synchronisiert?128 Stimmen
115
Das ist echt cool!
13
Ich finde das nicht so passend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de