Er hat es bis nach Hollywood geschafft! Ex-Bodybuilder Ralf Möller (59) wanderte Ende der 80er-Jahre in die USA aus – und wurde dort zum erfolgreichen Schauspieler. Doch vor der großen Karriere musste er ganz unten anfangen. Nun will der 59-Jährige Kids aus einem sozial schwachen Umfeld in Deutschland ermutigen, ihre Träume zu verfolgen. Und beginnt seine Tipps mit einer Beichte aus seiner eigenen Schulzeit.

Laut Bild besuchte Ralf gerade eine Schule in Lebenstedt, einem sozialen Brennpunkt der Stadt Salzgitter, als er von sich als Schulkind erzählte: "In der Schule schrieb ich öfters ab. Zum Ausgleich gab ich den Beschützer auf dem Schulhof", verriet der Schauspieler dort. "Das rate ich euch nicht! Lernt lieber ordentlich …" Das hat auch ihm selbst geholfen! Der Schauspieler stammt aus dem Ruhrpott, genauer: aus Recklinghausen. Als er in die USA kam, sprach er kaum Englisch und bekam deshalb keine Rollen. Daher sein Rat an die Kids: "Lernt schnell die Sprache des Landes, in dem ihr seid! Nur so schafft ihr es, eure Träume und Ziele zu verwirklichen."

Viele der Schüler sind Flüchtlingskinder oder stammen aus armen Familien, oft mit Migrationshintergrund. Die meisten sprechen nur schlecht Deutsch. Kein guter Start für das Leben da draußen. Ein großes Anliegen auch von Ralf: "Ich bin hier, um den Kleinsten Mut zu machen! Gebt nicht auf! Steht auf, wenn ihr hinfallt. Aus jedem kann was werden!"

Ralf Möller, Schauspielergbrci / Future Image / ActionPress
Ralf Möller, Schauspieler
Ralf Möller bei der Laureus Charity NightRemy Steiner/Getty Images for IWC
Ralf Möller bei der Laureus Charity Night
Ralf Möller in München, September 2018Getty Images
Ralf Möller in München, September 2018
Seid ihr Fans von Ralf Möller?45 Stimmen
29
Ja, ich liebe seine Filme!
16
Nein, ich bin kein Fan von ihm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de