Es wird wieder spannend bei GZSZ! Bei den Fans der beliebten Daily dürfte der Name Martin Ahrens (gespielt von Oliver Franck, 43) keine guten Erinnerungen heraufbeschwören. Der Familienvater war in der Serie seiner Frau Nina (Maria Wedig, 34) gegenüber immer wieder gewalttätig geworden – bis er schließlich gezwungenermaßen die Stadt verließ. Kaum konnte die zweifache Mutter aufatmen, ist für sie und ihre Kinder Toni (Olivia Marei) und Luis (Maximilian Braun, 22) der Albtraum vermutlich doch noch nicht zu Ende: Martin kehrt in den Kolle-Kiez zurück – aber was hat er vor?

Wie RTL jetzt verriet, wird Ninas brutaler Noch-Ehemann bald wieder für negative Stimmung sorgen. Aber was treibt den Geschäftsmann nach so kurzer Zeit zurück nach Berlin? "Nach Gerners Druck und seiner fremdbestimmten Versetzung gibt es noch so viel Unausgesprochenes für Martin, so viele Fragen und Wunden, dass er nicht dauerhaft wegbleiben konnte", erklärte Darsteller Oliver sein Blitz-Comeback. Ob es nun erneut zum GZSZ-Drama kommt?

Ab 14. Dezember wird Oliver wieder als Martin über die Mattscheiben flimmern – und die Freude darüber könnte bei dem Schauspieler größer kaum sein. "Auch wenn es absurd klingt, aber ich mag die Figur. Darum habe ich mich wirklich gefreut, dass ich ihn nochmal übernehmen durfte", schwärmte der 43-Jährige. Wie seine Serienfamilie wohl auf die Rückkehr reagieren wird?

Oliver Franck, Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Oliver Franck, Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZ
Oliver Franck und Maria Wedig bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"RTL / Rolf Baumgartner
Oliver Franck und Maria Wedig bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Martin (Oliver Franck), Luis (Maximilian Braun) und Nina Ahrens (Maria Wedig), v.l.MG RTL D
Martin (Oliver Franck), Luis (Maximilian Braun) und Nina Ahrens (Maria Wedig), v.l.
Freut ihr euch auf die Rückkehr von Martin?2379 Stimmen
968
Ja, das wird bestimmt spannend!
1411
Nein, die Handlung hat mir gar nicht gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de