Was für ein magischer Moment! Für die hochschwangere Sophia Vegas (31) und ihren Freund und Baby-Daddy Daniel Charlier ging es vergangene Woche kurzerhand nach New York. In der Weltmetropole wollen die Eltern in spe nicht nur die Ruhe vor dem Sturm genießen, sondern auch zum allerersten Mal die Familie zusammenführen: Die beiden besuchten Dans Mutter Jacqueline in Brooklyn – und die ist jetzt schon ganz vernarrt in ihre kleine Enkelin.

"Ich kann es nicht erwarten, meine Enkelin endlich im Arm zu halten", freute sich die 80-Jährige vor laufenden RTL-Kameras. Behutsam legte sie ihre Hände auf Sophias kugelrunden Bauch, in dem das bisher ungeborene Töchterchen kräftig Radau machte. "Das Baby bewegt sich, weil es Omas Hände spürt", rief sie völlig außer sich vor Freude und streichelte sanft über die Körpermitte des 31-jährigen Reality-Stars.

Sophia, die es sich im pinken Kleidchen auf dem Bett ihrer zukünftigen Schwiegermama gemütlich gemacht hatte, beobachtete das bunte Treiben. "Ich finde, das ist ein schönes Gefühl, weil das hier ist jetzt meine Familie und wenn man ein Kind kriegt, dann ist das etwas ganz Besonderes", schwärmte sie von der Begegnung. Vor allem freue sich die Wollersheim-Ex darüber, dass sie eine "Grandma" und einen fürsorglichen Mann an der Seite habe.

Sophia Vegas und Daniel Charlier, Dezember 2018Instagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas und Daniel Charlier, Dezember 2018
Sophia Vegas, TV-PersönlichkeitInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas, TV-Persönlichkeit
Sophia Vegas, TV-StarInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas, TV-Star
Was denkt ihr darüber, dass die Familie noch vor der Geburt aufeinander trifft?637 Stimmen
614
Ich finde das schön und die Oma freut sich!
23
Ich denke, dass die mit dem Besuch hätten warten sollen bis das Baby da ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de