Hallelujah – es geht weiter: Die Nonnen-Komödie "Sister Act" brachte zu Beginn der 1990er-Jahre die Fans zum Singen und Tanzen. Vor allem Familien stürmten die Kino-Säle und Schauspielerin Whoopi Goldberg (63) erreichte als lebenslustige Schwester Mary Clarence Kultstatus. Nun heißt es also: Vorhang auf zum dritten Schwestern-Akt! Mehr als ein Vierteljahrhundert später soll es mit der musikalischen Kloster-Gaudi endlich weitergehen, auch wenn einige Vorzeichen anders stehen als erhofft.

Wie die Onlineausgabe von Entertainment Weekly berichtet, ist die Entscheidung für Teil drei der Familienkomödie gefallen. Produziert wird allerdings nicht für die große Leinwand, sondern exklusiv für den Streaming-Dienst Disney+. Die zweite, weit wichtigere Änderung: Whoopi Goldberg, inzwischen in ihren 60ern, wird wahrscheinlich nicht mit von der Partie sein. "Wir sind übereingekommen, dass es sich nicht um eine direkte Fortsetzung handelt und Whoopi nicht involviert ist", bestätigt eine Sprecherin der Schauspielerin auf ew.com. Bei Disney selbst habe man sich dazu auf Anfrage bisher nicht geäußert.

So bleibt aber immer noch die Hoffnung, dass Whoopi zumindest in einer Nebenrolle zu sehen sein könnte. Das Drehbuch für den neuen "Sister Act"-Film soll "Grey's Anatomy"-Autorin Karin Gist schreiben. In den ersten beiden Teilen hatte noch Joseph Howard diese Aufgabe übernommen. Unter dem Pseudonym Paul Rudnick verfasste er unter anderem auch das Drehbuch für "Die Frauen von Stepford".

Whoopi Goldberg
Dominik Bindl/Getty Images
Whoopi Goldberg
Whoopi Goldberg bei den Oscars 2002
TIMOTHY A. CLARY/AFP/Getty Images
Whoopi Goldberg bei den Oscars 2002
Whoopi Goldberg bei der Premiere von "Pink Panther"
Roy Rochlin/Getty Images
Whoopi Goldberg bei der Premiere von "Pink Panther"
Was haltet ihr von einer "Sister Act"-Fortsetzung?441 Stimmen
199
Das wird bestimmt lustig!
242
Absolut unnötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de