Erst vor rund einer Woche wurde bekannt: Lil Xan (22) sagt seiner Drogensucht endlich den Kampf an! Seine Abhängigkeit nach Opioiden hatte Diego Leanos, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, bereits 2017 öffentlich gemacht. Nur sieben Tage nach seiner Einweisung scheint Lil Xan jetzt schon an die Zeit nach seinem Entzug zu denken: Er verließ die Einrichtung für einen Tag, um sich ein Haus zu kaufen!

Wie TMZ von engen Bekannten des Musikers erfahren haben will, soll sich Lil Xan am Samstag in seine Heimatstadt Redlands in Kalifornien begeben haben, um die Papiere für sein neues Anwesen zu unterzeichnen. Alleine soll der 22-Jährige aber nicht unterwegs gewesen sein: Eine Schwester aus der Einrichtung habe ihn begleitet. Das neue Haus biete laut des Online-Portals auch genug Platz für Mitarbeiter, die nach seinem Reha-Aufenthalt dafür sorgen sollen, dass Lil Xan seinen Entzug weiter durchziehe. Der Ex-Freund von Noah Cyrus (18) soll noch eine weitere Woche betreut und dann ambulant behandelt werden.

In seinen neuen vier Wänden befinde sich auch ein Studio, damit Lil Xan weiterhin Musik machen könne. Schon im nächsten Monat soll sein Album "Be Safe", das von seinem verstorbenen Freund Mac Miller (✝26) inspiriert ist, auf den Markt kommen. Macs Tod war es auch, der Lil Xan zum Umdenken und schlussendlich zum Entzug bewegt hatte.

Rapper Lil Xan, Oktober 2018Instagram / lilxan.xo
Rapper Lil Xan, Oktober 2018
Lil Xan und Noah Cyrus bei den MTV Video Music Awards 2018MEGA
Lil Xan und Noah Cyrus bei den MTV Video Music Awards 2018
Lil Xan und Mac MillerInstagram / xanxiety
Lil Xan und Mac Miller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de