Eine gute und eine schlechte Nachricht für alle "4 Blocks"-Fans! Die preisgekrönte TNT-Gangster-Saga geht in eine neue Runde. Drehbeginn für die nunmehr dritte Staffel der Erfolgsserie soll schon im Frühjahr 2019 sein. Damit sind die guten Nachrichten aber auch schon so ziemlich aufgebraucht und das dicke Ende naht: Staffel drei wird allen Zuschauerrekorden zum Trotz zugleich auch die letzte sein.

Die Macher erhalten mit Staffel drei die Chance, "die Geschichte rund um den Hamady-Clan zu einem runden Ende zu bringen", berichtet das Medienmagazin DWDL und zitiert die Verantwortliche bei der Turner-Sendergruppe, Autorin Anke Greifeneder: "Die Welt der Hamadys bietet noch viele Facetten, die wir erkunden wollen. Mit Özgür Yildirim konnten wir dafür einen Regisseur gewinnen, der '4 Blocks' schon in der zweiten Staffel mit seiner Handschrift bereichert hat."

"4 Blocks" wurde unter anderem mit dem Grimme-Preis, der Goldenen Kamera sowie drei Deutschen Fernsehpreisen ausgezeichnet. In Deutschland belegte die Saga in diesem Jahr die beiden Top-Positionen der meistverkauften Serien bei iTunes. Sky meldet laut DWDL, "4 Blocks" zähle "zu den fünf am meisten zeitversetzt abgerufenen Serien im Jahr 2018". Staffel zwei hatte schon vor dem Finale mit rund 2,5 Millionen Zuschauern insgesamt noch einmal gut eine Million Interessenten mehr erreicht als Staffel eins.

Was sagt ihr zum "4 Blocks"-Ende?333 Stimmen
294
Schade, ich hätte noch mehr Staffeln sehen wollen!
39
Gute Entscheidung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de