Sind Prinz Harry (34) und seine schwangere Frau Herzogin Meghan (37) tatsächlich in Berlin? Zumindest konnte man diese Woche zwei Personen im Wachsfiguren-Kabinett von Madame Tussauds erblicken, die den königlichen Turteltauben wie aus dem Gesicht geschnitten waren. Doch spätestens auf dem zweiten Blick merkt man: Das können keine echten Menschen sein – dafür sind die Köpfe viel zu groß und die Gesichter haben eine seltsame Mimik. Und tatsächlich: Nicht die echten Royals waren in der deutschen Hauptstadt, sondern verkleidete Live-Figuren!

Seit dieser Woche bekommen Besucher von Madame Tussauds eine königliche Performance geliefert. In dem Wachsfiguren-Kabinett treten aktuell Schauspieler auf, die sich für eine Live-Show als die Ex-Suits-Darstellerin und deren Ehemann verkleiden. Passend zur Jahreszeit schauspielern sie in einer weihnachtlich dekorierten Kulisse und haben sogenannte Ugly Sweaters an – Pullover mit kitschigen Motiven. Fans können mit den Wachsfiguren laut Info-Text bis zum 6. Januar Fotos machen oder ihnen einfach nur bei ihren Tätigkeiten zuschauen.

Im Gegensatz zu Meghan und Harry war eine andere anwesende Royal zu 100 Prozent echt: Xenia Prinzessin von Sachsen (32) war zur Eröffnung der Live-Show eingeladen. Einen Clip des Events postete die Ex-Das Sommerhaus der Stars-Gewinnerin auf ihrem Instagram-Profil und schrieb dazu: "Danke für den wundervollen Morgen und einen Hauch Weihnachtsstimmung." Was sagt ihr zu den Live-Figuren? Stimmt ab!

Xenia Prinzessin von Sachsen mit den Live-Figuren von Herzogin Meghan und Prinz HarryGetty Images
Xenia Prinzessin von Sachsen mit den Live-Figuren von Herzogin Meghan und Prinz Harry
Live-Figuren von Herzogin Meghan und Prinz Harry in BerlinGetty Images
Live-Figuren von Herzogin Meghan und Prinz Harry in Berlin
Prinz Harry und Herzogin Meghan als Live-FigurenGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan als Live-Figuren
Gefallen euch die Live-Figuren?640 Stimmen
102
Ja, ich finde sie cool und werde sie mir garantiert angucken!
538
Nein, ich finde sie gruselig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de