Helene Fischer (34) ist eine absolute Perfektionistin. Wenn die Ausnahmekünstlerin auf der Bühne steht, sitzt jeder Schritt, jedes Kleid und vor allem jeder Ton – jedenfalls sieht es bei ihren Fernsehauftritten immer so aus. Dabei gab es in der gestrigen "Helene Fischer Show" so manchen Patzer: Versprecher, geplatzte Nähte und Technikprobleme. Die TV-Zuschauer bekamen davon allerdings nicht das Geringste mit – jede Panne wurde kurzerhand rausgeschnitten!

Zwei Tage dauerten die Dreharbeiten für die dreistündige, finale Sendung. Dort stimmte jedes noch so kleine Detail – während der Aufzeichnung am 7. und 8. Dezember hingegen ging laut Bild so Einiges schief. So verhaspelte sich Helene beispielsweise über 15 Mal bei ihren Moderationen, musste Aufsager abbrechen, sich kurz sammeln und wieder von vorne beginnen. Die Laune ließ sie sich dadurch jedoch nicht verderben: "Ach, Freunde… muss ich das sagen", scherzte die 34-Jährige und hatte damit die Lacher der gut 10.000 Live-Zuschauer auf ihrer Seite. Ebenso gelassen ging Helene mit einem kaputten Kleid um, das sogar auf der Bühne provisorisch genäht wurde. Doch der Ärmel wollte nicht halten, riss erneut ab und wurde hinter der Bühne ordentlich geflickt.

Doch auch mit ihren Gästen gab es hier und da kleine Problemchen: Die Begrüßung mit Italo-Sänger Eros Ramazzotti (55) ging daneben und die Musik beim "Despacito"-Duett mit Hitmaker Luis Fonsi (40) startete zu früh. Der Auftritt mit Tausendsassa Florian David Fitz (44) lief glatt – bis er sich anschließend an einem Schluck Whiskey verschluckte und lachen musste: "Gestern war das nur Cola. Das ist echt ein Upgrade."

Eros Ramazzotti und Helene Fischer in der "Helene Fischer Show" 2018
ZDF / Michael Zargarinejad
Eros Ramazzotti und Helene Fischer in der "Helene Fischer Show" 2018
Luis Fonsi und Helene Fischer, "Helene Fischer Show" 2018
ZDF / Michael Zargarinejad
Luis Fonsi und Helene Fischer, "Helene Fischer Show" 2018
Helene Fischer und Florian David Fitz, "Helene Fischer Show" 2018
ZDF / Michael Zargarinejad
Helene Fischer und Florian David Fitz, "Helene Fischer Show" 2018
Was sagt ihr dazu, dass alle Pannen rausgeschnitten wurden?7766 Stimmen
1446
Wieso nicht? So gab es wenigstens keine störenden Unterbrechungen.
6320
Schade! Ich finde Pannen sind absolut nicht schlimm und sogar lustig anzusehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de