Weihnachten ist auch das Fest der Nächstenliebe. Das scheint sich Conor McGregor (30) zu Herzen genommen zu haben. Der MMA-Kämpfer und ehemalige UFC-Champion in zwei Gewichtsklassen stattete kurz vor den Festtagen einer Kneipe in seiner Heimatstadt Dublin einen Besuch ab. Und jeder, der sich zu diesem Zeitpunkt im Black Forge Inn befand, durfte sich freuen. Denn der 30-Jährige schmiss eine Lokalrunde – im Wert von etwa 4.000 Euro!

Auf Instagram teilte er zwei Bilder von seinem Besuch in der Kneipe. Auf einem ist er mit Liam Flynn zu sehen, einem der Besitzer des Pubs. Dem irischen Mirror gab der Wirt ein Interview und erzählt: "Er kam rein und verbreitete Liebe. Er bestellte für jeden im Pub eine Runde. Ich denke, das waren etwa 3.500 bis 4.000 Euro. Er ist so anständig, das ist unglaublich."

Conor habe seine Wurzeln nie vergessen: "Er hat immer noch seine Freunde, die er vor Jahren hatte, und pflegt diese Freundschaften. Er trifft die berühmtesten Menschen auf der ganzen Welt, aber er kommt trotzdem nach Hause und spricht mit mir." Und Conor gab nicht irgendein Getränk aus. Er spendierte den Kneipengästen eine Kostprobe seines eigenen Whiskeys, der nächstes Jahr in Irland und Großbritannien erhältlich sein wird.

Profi-Kämpfer Conor McGregor, 2018
Ronald Martinez/Getty Images
Profi-Kämpfer Conor McGregor, 2018
Conor McGregor während der UFC Leichtgewichtsmeisterschaft 2018
Harry How/Getty Images
Conor McGregor während der UFC Leichtgewichtsmeisterschaft 2018
Conor McGregor bei einem Boxkampf im Oktober 2018
Getty Images
Conor McGregor bei einem Boxkampf im Oktober 2018
Wie findet ihr die Aktion?135 Stimmen
114
Hammer, das ist echt großzügig
21
Komisch, wozu soll das gut sein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de