Versteckspiel auf dem Red Carpet bei Henriette Richter-Röhl (36)! Die Sturm der Liebe-Bekanntheit ist nicht nur Schauspielerin, sondern auch fürsorgliche Mutter einer elfjährigen Tochter. Das Leben im Rampenlicht und ihr privates Glück weiß die Darstellerin aber gut miteinander zu verbinden: Sie nimmt ihr Kind auch gerne mal mit auf den roten Teppich. Das Gesicht der kleinen Minna Luise blieb allerdings mit einer skurrilen Maske verdeckt.

Bei einer Premiere durfte Minna mit ihrer Mama ins Rampenlicht – versteckte ihr Gesicht jedoch hinter einem Porträt von Angela Merkel (64). Im Interview mit Bild erklärt Henriette, dass ihre Tochter nicht auf Pressefotos zu sehen sein soll: „Aber es ist auch doof, wenn sie deshalb nicht mit auf rote Teppiche darf. Also trägt sie jetzt immer eine Maske." Dass es sich ausgerechnet um ein Abbild der Bundeskanzlerin handelt, ist kein Zufall: Die 36-Jährige ist ein bekennender Merkel-Fan. "Wir haben sie gern und sind ihr sehr dankbar für das, was sie für uns getan hat", begründet die Frau des österreichischen Arztes Walter Unterweger Minna Luises kuriosen Auftritt.

Auch das Mädchen ist ganz angetan von der Kanzlerin: "Ich mag Frau Merkel, sie ist sehr lieb und macht eine gute Politik." Die Elfjährige könne sich sogar vorstellen, später einmal Politikerin zu werden. "Aber noch lieber werde ich Regisseurin!", erzählt die Schauspieler-Tochter.

Henriette Richter-Röhl beim Deutschen Hörfilmpreis 2016Ralf Succo/WENN.com
Henriette Richter-Röhl beim Deutschen Hörfilmpreis 2016
Henriette Richter-Röhl bei der Premiere des ZDF-Herzkinos "Zwischen den Zeiten"Müller,Ralf
Henriette Richter-Röhl bei der Premiere des ZDF-Herzkinos "Zwischen den Zeiten"
Henriette Richter-Röhl bei der 100 Jahre UFA Gala in BerlinWenzel, Georg
Henriette Richter-Röhl bei der 100 Jahre UFA Gala in Berlin
Wie findet ihr die Idee mit der Maske?1783 Stimmen
561
Das ist eine tolle Lösung!
1222
Was hat denn ihre Tochter auf dem Red Carpet zu suchen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de