Ilka Bessin (47) musste sich in ihrer Kindheit unglaubliches Mobbing gefallen lassen! Noch bis vor zweieinhalb Jahren stand die füllige Komikerin stets als ihre Kunstfigur Cindy aus Marzahn auf der Bühne. Im Sommer 2016 zog sie einen Schlussstrich und wollte nur noch als Ilka in der Öffentlichkeit gesehen werden. Nach und nach erfuhr man immer mehr über sie als Privatperson statt über die erfundene Jogginganzug-Trägerin. In einer Biografie enthüllt die 47-Jährige nun ihre letzten streng gehüteten Geheimnisse, wie beispielsweise, dass sie in der Schule als "fette Arschbulette" beschimpft wurde!

Gerade die Schulzeit war für die stets molligere TV-Beauty extrem schlimm, wie sie in ihrem Buch "Abgeschminkt" berichtet. Nicht nur einmal sei sie als "fette Arschbulette" beleidigt worden oder habe sich für ihre Freundinnen einfach zu hässlich gefühlt. Wie sie mit dem Mobbing umgegangen ist, verriet sie nun im Interview mit Bunte: "Ich habe mir angewöhnt, immer noch eins draufzulegen. Noch einen härteren Witz. Humor hilft. Vor allem Galgenhumor. Mein Vater hat immer gesagt: 'Leg dir ein starkes Rückgrat zu!' Selbstzweifel hatte ich natürlich trotzdem", stellte sie fest.

Sich für ihr Buch noch einmal an die Hänseleien zurückzuerinnern, sei ebenfalls nicht gerade einfach gewesen, wie Ilka außerdem gestand: "Natürlich gab es beim Aufschreiben Tage, an denen ich geweint habe. Aber ich habe auch viel gelacht. Ich bin überzeugt, dass viele in meinem Alter eine ganz ähnliche Kindheit hatten", berichtete die Comedian.

Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn in der "NDR Talkshow"Niehaus,Clemens / ActionPress
Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn in der "NDR Talkshow"
Ilka Bessin, TV-StarMichael Gottschalk/GettyImages
Ilka Bessin, TV-Star
Ilka Bessin bei der Filmpremiere von "Hotdog"AEDT/WENN.com
Ilka Bessin bei der Filmpremiere von "Hotdog"
Hättet ihr gedacht, dass Ilka in ihrer Schulzeit so heftig gemobbt wurde?352 Stimmen
113
Ja, ich habe ihr Buch bereits gelesen.
239
Nein, ich bin total schockiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de