Dank Beyoncé (37) und Jay-Z (49) interessieren sich jetzt NOCH mehr Menschen für die Kunst! Mit ihrem Videoclip zum Song "Apesh*t" und seinen 150 Millionen YouTube-Aufrufen im ersten halben Jahr nach Veröffentlichung hat das Musiker-Ehepaar nicht nur einen persönlichen Riesenerfolg erzielt – dem Pariser Kunstmuseum Louvre haben sie damit sogar einen Besucherrekord beschert. Der Grund: Das berühmte Museum diente als Drehort für den Clip und löste offenbar vor allem unter jungen Besuchern ein Interesse für Kunstwerke aus den vergangenen Jahrhunderten aus.

Insgesamt 10,2 Millionen Menschen haben den Louvre im vergangenen Jahr besucht, 25 Prozent mehr als noch 2017, wie Jean-Luc Martinez dem französischen Rundfunksender France Info berichtete. Der Direktor der Kultureinrichtung vermutet, so viele Gäste habe es "wahrscheinlich noch nie zuvor in der Geschichte des Kunstmuseums" gegeben. "Der Beyoncé-Clip und die Eröffnung unseres Ablegers in Abu Dhabi haben dazu geführt, dass Menschen in der ganzen Welt über den Louvre sprachen", teilte Jean-Luc dem Radiosender mit. Der stärkere Andrang könnte laut dem britischen Guardian aber außerdem mit der gebannten Terrorgefahr nach den Anschlägen ab 2015 zu tun.

Sicher hat auch die Reaktion des Louvre auf den Hype des Videos der 37-jährigen Sängerin und des 40-jährigen Rappers zu dem Besucher-Erfolg beigetragen. Die Mitarbeiter des Museums haben eine spezielle Tour durch den Louvre entwickelt, die Fans zu den Werken führt, die im Video der Carters zu sehen sind.

Jay-Z und Beyoncé bei den Grammy AwardsGetty Images
Jay-Z und Beyoncé bei den Grammy Awards
Das Louvre in ParisSTEPHANE DE SAKUTIN/AFP/Getty Images
Das Louvre in Paris
Beyoncé und Jay-Z bei einem Event in Las VegasAl Bello/Getty Images
Beyoncé und Jay-Z bei einem Event in Las Vegas
Hattet ihr nach dem Musikvideo auch Lust, den Louvre zu besuchen?253 Stimmen
53
Ja, ich wollte dem Museum nur deswegen mal einen Besuch abstatten!
200
Nein, ich würde auch so gerne mal den Louvre besuchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de