Nein zu Heroin und Beauty-OPs! Drew Barrymore (43) stand zum ersten Mal mit sieben Jahren für "E.T." vor der Kamera und ist bis heute ein gefeierter Hollywoodstar. Die mittlerweile 43-jährige Mutter von zwei Töchtern blieb aber immer natürlich und verzichtet grundsätzlich lieber auf Starallüren. In einem Interview betont die Schauspielerin nun, sich nie einer Schönheitsoperation unterziehen lassen zu wollen und auch Heroin nehme sie keins – sie sei dafür einfach zu suchtanfällig!

"Ich habe noch nie Heroin genommen", erzählt Drew ganz offen im Interview mit der Onlineausgabe der US-amerikanischen Glamour und geht dabei auf die Eskapaden ihrer wilden Teenie-Jahre ein. "Und ich möchte auch keine Schönheitsoperation vornehmen lassen", erzählt die Schauspielerin weiter. Doch warum genau will die Golden-Globe-Gewinnerin auf Eingriffe vom Beauty-Doc verzichten? Das erklärt Drew mit ihrer "extrem suchtanfälligen Persönlichkeit". Und sie ist sich sicher: "Wenn ich Heroin probieren oder mich einer Schönheitsoperation unterziehen lassen würde, wäre ich sicher bald tot."

Das natürliche Altern sehe sie als ein Privileg und meint, dass man das mit Selbstliebe tun sollte. Vor allem seit der Geburt ihrer Töchter wisse sie, worauf es für sie wirklich ankommt. Die "50 erste Dates"-Darstellerin setzt stattdessen auf natürliche Kosmetik und brachte 2013 sogar ihre eigene Kosmetikmarke auf den Markt. Dabei sind die Produkte der Tierschutz-Kämpferin stets frei von Tierversuchen und außerdem preiswert in den USA erhältlich.

Drew BarrymoreGetty Images
Drew Barrymore
Drew Barrymore, Hollywood-SchauspielerinInstagram / drewbarrymore
Drew Barrymore, Hollywood-Schauspielerin
Drew Barrymore im März 2018Getty Images
Drew Barrymore im März 2018
Was haltet ihr von Drews Geständnis?443 Stimmen
433
Mutig, macht sie jedenfalls sympathisch.
10
Ach, das war sicher scherzhaft gemeint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de