Sugababes-Star Heidi Range (35) zeigt sich ihrem Mann nicht gern nackt. Die Britin war ab 2001 bei der Girlgroup für ihre Fans zum großen Vorbild geworden, auch, was das Aussehen angeht – doch Heidi selbst fühlte sich nie wirklich wohl in ihrer Haut. Das ist bis heute so: Sogar ihr Ehemann Alex soll sie im nackten Zustand nur von der besten Seite sehen, wie die Sängerin nun verriet.

Heidi teilte in einem Podcast von Yahoo News eine Anekdote aus ihrem Privatleben, die aufhorchen lässt. "Mein Ehemann kam kürzlich in mein Ankleidezimmer", erzählte die Sängerin laut der Zeitung Daily Mail. Sie habe sich gerade die Beine eingecremt und das harsche Licht der Deckenspots habe dabei jede Cellulite-Delle deutlich hervortreten lassen. "Ich bin einfach ausgerastet", berichtete Heidi. "Ich meinte: 'Was tust du? Verschwinde! Raus hier! Schau mich nicht an!'" Ihr Mann Alex wusste nicht, wie ihm geschah. "Er meinte: 'Du bist meine Frau. Natürlich werde ich hingucken. Was stimmt nicht mit dir? Du bist wunderschön.'"

Die Britin verriet, dass sie schon immer Probleme mit ihrer Figur gehabt habe, unabhängig von ihrem aktuellen Gewicht. "Ich habe mich einfach nie wohlgefühlt", sagte sie. Sie sei nie eines dieser Mädchen gewesen, die es gut finden, im Bikini herumzulaufen. Heidi wünsche sich, dass ihre kleine Tochter Aurelia später ein positives Body Image haben werde.

Heidi Range mit ihrem Mann Alex
Instagram / hrange29
Heidi Range mit ihrem Mann Alex
Heidi Range mit ihrem Mann und ihrem Kind
Instagram / hrange29
Heidi Range mit ihrem Mann und ihrem Kind
Sängerin Heidi Range
Getty Images
Sängerin Heidi Range
Wie findet ihr es, dass Heidis Mann sie nie nackt sehen darf?3000 Stimmen
2452
Ziemlich skurril!
548
Wenn sie sich nicht so wohl dabei fühlt....


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de