War dieses "Bye Bye Bye" etwa für immer? Fans der Kult-Boyband *NSYNC wünschen sich nichts sehnlicher als eine Reunion der Band, die sich 2002 aufgelöst hatte. Während Kollegen wie die Backstreet Boys immer noch aktiv und mehr oder weniger erfolgreich sind, liegt *NSYNC weiterhin auf Eis. Wie nun ein Bandmitglied ankündigte, sollten die Fans ihre Hoffnungen auf ein Comeback nicht zu hoch setzen.

Angesprochen darauf, ob er sich eine Konzertreihe in Las Vegas vorstellen könne, wie sie die Backstreet Boys zurzeit absolvieren, dämpfte Sänger Joey Fatone (41) die Hoffnungen. "Ich weiß nicht", so der Musiker laut Fox News. "Weißt du, das würde viel Zeit in Anspruch nehmen, viel Aufwand. Ich denke auch, dass es jede Menge Geld kosten würde, weil Justin (37) [Timberlake, Anm. d. Red.] dauernd auf Tour ist. Aber man kann es nie fix wissen", erklärte Joey. Für ihn gelte jedoch: "Ich sage: 'Sag niemals nie'."

Die Leben der fünf Jungs hätten sich eben ziemlich verändert, sagte Joey: "Ich habe zwei Kids. Justin hat ein Kind. Chris (47) hat ein Kind. JC (42) schreibt und produziert. Lance (39) möchte ein Kind haben. Jeder macht sein eigenes Ding.” Es sei schwer, sich zu fokussieren und alle zusammenzubekommen. Joey betonte allerdings noch einmal, dass er niemals nie sagen würde.

Joey Fatone bei der Premiere von "The Mule"
Getty Images
Joey Fatone bei der Premiere von "The Mule"
Joey Fatone, JC Chasez und Chris Kirkpatrick, 2002
Getty Images
Joey Fatone, JC Chasez und Chris Kirkpatrick, 2002
Habt ihr auf eine *NSYNC-Reunion gehofft?103 Stimmen
80
Ja, das wäre toll!
23
Nein, ich mochte die Band noch nie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de