Herzzerreißende Neuigkeiten bei den Geissens! Im Fernsehen kann man das Leben der Familie rund um Millionär Robert Geiss (54) und Gattin Carmen (53) ja schon lange auf Schritt und Tritt verfolgen. Nun verrät Carmen über ihre Social-Media-Kanäle aber etwas aus dem Leben der Familie, was noch keiner weiß. Die aktuellen News dürften so manchem Liebhaber von felligen Vierbeinern wohl die Tränen in die Augen treiben.

Dem Hund der Familie Geiss musste nämlich ein Bein amputiert werden, wie Carmen in einem emotionalen Post auf ihrer Instagram-Seite verrät. “Kurz vor Weihnachten hat uns eine sehr traurige Nachricht über unseren Liebling Dex erreicht. Als Familie waren wir gezwungen, eine schnelle und schwierige Entscheidung zu treffen, die ihm im besten Falle ein Bein und im schlimmsten Falle sein Leben kosten würde – alles andere als gute Aussichten”, schreibt sie. Die Familie habe sich für eine Amputation entschieden – schlussendlich ging es gut aus: “Nach schlimmen Stunden des kritischen Zustandes, sind wir heute überglücklich, dass Dex wohlauf ist.”

Zum Ende des Posts bedankt sich Carmen, die wegen dieser Situation viel geweint hat, noch bei Dex’ Lebensretter: “Wir möchten uns auf diesem Wege noch mal herzlich bei Hündin Luna und ihrem Herrchen bedanken, die ihm mit ihrer Blutspende das Leben gerettet hat!”

Dex, Familienhund der Geissens
Instagram / carmengeiss_1965
Dex, Familienhund der Geissens
Robert und Carmen Geiss im März 2016
Getty Images
Robert und Carmen Geiss im März 2016
Carmen und Robert Geiss im Januar 2018
Ot,Ibrahim
Carmen und Robert Geiss im Januar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de