Kindermädchensuche bei den Royals! Im April soll das erste Kind von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) zur Welt kommen. Doch schon jetzt läuft die Suche nach einer geeigneten Nanny auf Hochtouren. Und die ehemalige Schauspielerin hat in Sachen Kindermädchen schon ziemlich konkrete Vorstellungen. Dieses soll nämlich eine Mischung aus Meghans Freundin Serena Williams (37) und der Filmfigur Mary Poppins sein.

Die Herzogin suche nach einer Nanny im Stile von Mary Poppins, nachdem ihre persönliche Assistentin, ihr Privatsekretär und auch ihr Bodyguard gekündigt hatten, berichtet Radar Online. Mit Serena ist sie zudem seit Langem befreundet. Mit dem Tennisprofi soll Meghan auch abends telefonieren, wenn sie im Palast ist. Die perfekte Besetzung für den Job hätte längerfristig Connie Simpson sein können. Die Hollywood-Nanny, die bereits die Kinder von Amal (40) und George Clooney (57) sowie Justin Timberlake (37) und Jessica Biel (36) betreute, bleibt aber nicht lange.

Sie will Meghan lediglich die ersten paar Wochen nach der Geburt beratend zur Seite stehen. Daher geht die Suche nach einem Ersatz für Connie bereits jetzt los. Doch die gestaltet sich scheinbar schwierig. So soll es The Hollywood Gossip zufolge nur wenige Bewerberinnen aufgrund vergleichsweise niedriger Bezahlung geben. Dass Meghan der Spitzname “Herzogin hochkompliziert” durch forderndes Verhalten vorauseilt, dürfte ebenso wenig förderlich sein wie die vorangegangenen Mitarbeiterkündigungen.

Herzogin Meghan
WENN.com
Herzogin Meghan
Connie Simpson, Hollywood-Super-Nanny
Getty Images
Connie Simpson, Hollywood-Super-Nanny
Herzogin Meghan bei der Cirque du Soleil Premiere von "Totem"
Getty Images
Herzogin Meghan bei der Cirque du Soleil Premiere von "Totem"
Glaubt ihr, Meghan wird die perfekte Nanny finden?1288 Stimmen
996
Niemals!
292
Na sicher, sonst bewerbe ich mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de