Prinzessin Dianas (✝36) Tod war nicht nur ein Schock für die ganze Royal-Welt, sondern bedeutete vor allem für Ex-Mann Prinz Charles (70) sowie die gemeinsamen Söhne William (36) und Harry (34) einen großen Einschnitt. Als die Nachricht des tödlichen Autounfalls in Paris das britische Königshaus erreichte, waren die Jungen auf dem Landsitz der Queen (92) in Schottland. Prinz Charles, der bereits über sechs Jahre offiziell von Diana getrennt lebte, geriet in dieser tragischen Situation mit seiner Mutter in einen Disput, wie Richard Kay, ein Freund Dianas, jetzt in einer TV-Doku berichtet: Laut seiner Aussagen wollte Charles Dianas Leiche gegen den Willen der Königin selbst nach England holen.

Richard Kay berichtete in der Channel 5-Dokumentation Diana: 7 Days That Shoock The Windsors: "Er kämpfte härter für Diana, als er es jemals zu ihren Lebzeiten getan hatte.” Mit Erfolg – seine Mutter ließ ihn gewähren. Nachdem Prinz Charles seinen Söhnen die schreckliche Nachricht am nächsten Morgen überbracht hatte, bestieg er gemeinsam mit Dianas Schwestern Jane Fellowes und Sarah McCorquodale ein königliches Flugzeug nach Frankreich. Prinz Harry wollte seinen Vater zunächst nach Paris begleiten, heißt es. Doch um seinem Sohn weiteres Leid zu ersparen, flog Prinz Charles allein.

Prinz Charles setzte sich außerdem dafür ein, dass Dianas Sarg beim Heraustragen aus dem Pariser Krankenhaus mit dem königlichen Wappen bedeckt wurde. Damit widersetzte er sich ein weiteres Mal dem Regelbuch der Krone. Mit der Scheidung 1996 war Diana eigentlich der Rang “Her Royal Highness” aberkannt worden.

Der Sarg von Prinzessin Diana bei der Überführung von Paris nach London am 31. August 1997Getty Images
Der Sarg von Prinzessin Diana bei der Überführung von Paris nach London am 31. August 1997
Prinz William, Prinz Harry und ihr Vater Prinz Charles bei Dianas Beerdigung 1997Thomas Coex/GettyImages
Prinz William, Prinz Harry und ihr Vater Prinz Charles bei Dianas Beerdigung 1997
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei Prinzessin Dianas Beerdigung am 5. September 1997 in LondonGetty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei Prinzessin Dianas Beerdigung am 5. September 1997 in London
Unfallwagen von Prinzessin DianaGetty Images
Unfallwagen von Prinzessin Diana
Erinnert ihr euch noch an die Ereignisse?1778 Stimmen
1545
Ja, das habe ich noch vor Augen
233
Nein, daran erinnere ich mich nicht mehr


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de