Sie hatte ordentlich Muffensausen! Erst im August vergangenen Jahres hatten Priyanka Chopra (36) und Nick Jonas (26) nach wochenlanger Spekulation ihre Verlobung offiziell bestätigt. Mit dem Jawort warteten die Schauspielerin und der Musiker nicht lange: Im Dezember feierten die Turteltauben einen echten Hochzeitsmarathon. Bei gleich drei Feiern schworen sie sich die ewige Liebe. Aber wäre es dazu fast nicht gekommen? Priyanka hatte kurz vor der Trauung eine Panikattacke!

“Kurz bevor ich zum Altar gehen sollte, bin ich ausgeflippt. Ich erinnere mich, dass sie den Schleier auf mich legten und der Schleier war fast 23 Meter lang”, erzählte der “Quantico”-Star im Interview mit Good Morning America. “Sie haben mir gesagt, wann ich loslaufen sollte und wann die Musik beginnen würde. Ich habe eine Panikattacke bekommen”, erzählte Priyanka weiter. Ein kleiner Augenblick scheint ihr die Ängste dann allerdings komplett genommen zu haben: der Anblick ihres Liebsten Nick Jonas. “Dann öffneten sich die Türen und ich sah Nick und ich kann diesen Moment nicht vergessen”, schwärmte die 36-Jährige.

Bereits wenige Tage zuvor hatte die Bollywood-Schönheit aus dem Nähkästchen geplaudert, als sie bei Jimmy Kimmel (51) zu Gast war. Sie verriet den bezaubernden Grund, warum sie den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat. “Ich wollte von Anfang an seinen Namen zu meinem hinzufügen, weil ich das Gefühl habe, wir werden eine Familie”, erklärte Priyanka.

Priyanka und ihr Ehemann Nick JonasGetty Images
Priyanka und ihr Ehemann Nick Jonas
Priyanka Chopra und Nick Jonas in ihren FlitterwochenInstagram / nickjonas
Priyanka Chopra und Nick Jonas in ihren Flitterwochen
Priyanka Chopra und ihr Ehemann Nick JonasInstagram / priyankachopra
Priyanka Chopra und ihr Ehemann Nick Jonas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de