Blumen sprechen eine klare Sprache! Wer sie verschenkt, zeigt seine Liebe oder wünscht einfach nur Glück. So war es auch im Falle des üppigen Blumenbouquets, über das sich Rapperin Cardi B (26) vor der Grammy-Verleihung freuen durfte: Ein teures Arrangement aus Rosen, von vergoldeten Blättern umrahmt. Die Botschaft kam an, um den edlen Spender gab es jedoch Verwirrung. Nun steht fest: Nicht dem verstorbenen Tom Petty (✝66), sondern Promi-Floristin Annie Wonderlich gebührt der Dank für das Geschenk.

Wie TMZ berichtet, geht der Irrtum auf eine Karte zurück, die dem Blumengruß beilag. Darauf stand der Spruch: "Du hast ein Herz so groß, dass es diese Stadt zerstören könnte" und dazu auch der Name des Verfassers: "Tom Petty" – Anlass genug für Cardi, sich in den sozialen Medien herzlich bei dem Musiker zu bedanken, was allerdings für Erstaunen sorgte: Tom ist bereits 2017 gestorben, Blumen kann er also niemandem mehr schicken!

Inzwischen wurde das Blumen-Geheimnis gelöst: Mit "Art Fleur"-Besitzerin Annie, die zahlreiche Stars zu ihren Kunden zählt, hat sich endlich die wahre Spenderin gefunden. Schwer war das eigentlich nicht. Auf der Rückseite der Karte stand nämlich ein persönlicher Gruß: "Cardi B! Wir wünschen dir Liebe, Licht und Glück heute Nacht bei den Grammys! Alles Gute, das Art Fleur Team". Ganz ähnliche Wünsche gingen übrigens auch an Lady Gaga (32) – wie wir wissen, in beiden Fällen mit Erfolg.

Tom Petty 2005 in IrvineKarl Walter / Getty Images
Tom Petty 2005 in Irvine
Cardi B bei den Grammys 2019Getty Images
Cardi B bei den Grammys 2019
Cardi B und Offset bei den Grammy Awards 2019Getty Images
Cardi B und Offset bei den Grammy Awards 2019
Was haltet ihr von der ganzen Sache?382 Stimmen
129
Das ist einfach nur megalustig.
253
Ich finde das alles einfach nur peinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de