Steve Irwins (✝44) Tod ist nun schon beinahe 13 Jahre her! Im September 2006 verstarb der berühmte australische Tierliebhaber und Dokumentarfilmer an den Folgen eines Stachelrochen-Stichs in sein Herz. Der einstige Krokodil-Bändiger hinterließ damals seine Frau Terri sowie ihre zwei gemeinsamen Kinder Bindi (20) und Robert. Seine Tochter war zum Zeitpunkt seines Todes gerade einmal acht Jahre alt. Anlässlich seines 57. Geburtstages, den Steve an diesem Freitag gefeiert hätte, postete Bindi nun ein emotionales Statement an ihren Vater.

Via Instagram veröffentlichte Bindi einen zauberhaften Schnappschuss von sich und ihrem Dad – auf dem alten Foto ist ein lächelnder Steve zu sehen, der sowohl eine sehr junge Bindi als auch einen putzigen Koala im Arm hält. "Danke, dass du immer mein Leitbild bist", schrieb die 20-Jährige in der Bildunterschrift. Unter dem Beitrag sammelten sich schnell etliche Botschaften trauriger Fans: "Steve, wir werden dich immer lieben. Was für ein wunderschöner Tribut!", lautet nur einer der vielen Kommentare.

Betrachtet man Bindis restliche Postings, fällt schnell auf: Auch die Tochter des legendären Abenteurers widmet ihr Leben mittlerweile den australischen Wildtieren und der Natur! Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem Bruder startete sie kürzlich sogar ihre eigene Reality-Show – in "Crikey! It's the Irwins!" ist die Familie bei ihrer Arbeit in einem australischen Zoo zu sehen.

Robert, Terri, Steve und Bindi Irwin im Jahr 2006Australia Zoo via Getty Images
Robert, Terri, Steve und Bindi Irwin im Jahr 2006
Bindi Irwin, Februar 2019Instagram / bindisueirwin
Bindi Irwin, Februar 2019
Robert, Bindi und Terri Irwin, Januar 2019Instagram / bindisueirwin
Robert, Bindi und Terri Irwin, Januar 2019
Verfolgt ihr Bindis Leben im Netz?682 Stimmen
205
Ja, ihre Beiträge sind klasse!
477
Nein, bisher habe ich das nicht getan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de